In der Felsenkirche zu Helsinki

In der Felsenkirche zu Helsinki

das Wahrzeichen von Kopenhagen

das Wahrzeichen von Kopenhagen

der Strand von Koh Samui

der Strand von Koh Samui

 

Mit uns günstig fliegen nach Toronto, Intern. Apt ab € 554,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Flughäfen Bulgarien

Bulgarien ist eine Republik in Südosteuropa. Es grenzt an Griechenland, Mazedonien, Rumänien, Serbien und die Türkei und liegt am Schwarzen Meer. Bulgarien wird durch den Balkan in die nördlich gelegene Donauebene und die Oberthrakische Tiefebene im Süden geteilt. Im Südwesten erheben sich die Rhodopen mit Pirin und Rila-Gebirge. In letzterem befindet sich das Rila-Kloster. Bulgarien ist ein Land mit Sandstränden, Buchten und Kurorten am Schwarzen Meer. Von November bis März kann man in den schneesicheren Mittel- und Hochgebirgen Bulgariens Ski fahren.

Der Norden und der Raum um Sofia haben ein mäßigkontinentales Klima; charakteristisch sind hier heiße Sommer und kalte Winter mit oft reichlichen Schneefällen. Im Süden herrscht ein übergangskontinentales Klima. Im Sommer hat diese Zone eine bis zu 3 Monaten dauernde Dürreperiode sowie einen relativ milden Winter. Im Grenzgebiet zu Griechenland und zur Türkei findet man in der etwas flacheren Region ein übergangsmediterraneres Klima. Die Sommer sind heiß, aber nicht ganz so trocken und die Winter sehr mild. m Schwarzen Meer sind die Sommer oft etwas milder und die Niederschläge fallen hauptsächlich im Winter. Der Frühling ist in diesen Regionen oft recht kurz, der Herbst ist dafür recht lang und mild. Das Klima der Gebirgsregionen weist ein ausgeprägtes Hochgebirgsklima mit niedrigen Temperaturen sowie einer länger vorhaltenden Schneedecke auf. Hier herrscht ab einer Höhenlage von 1900 bis 2000 Metern alpines Klima.

Das bulgarische Essen ist traditionell und variantenreich mit einem mediteranen Flair. Zu den Speisen wird meist bulgarischer Joghurt, frische Milch, Schafskäse, Weißbrot und ein Salatteller mit Tomaten, Gurken und Zwiebeln gereicht. Zum Abendessen gibt es neben der frischen Milch meist bulgarischen Rotwein. Vor dem Essen, bzw. zum Salat, wird meist ein oder mehrere Rakia (Traubenschnaps) getrunken.

In der bulgarischen Küche sind das Bohnenkraut Tschubriza und das ketchupähnliche Püree Ljuteniza sowie die besondere Wurstart "Lukanka" sehr beliebt.

 nach oben