Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Venedig, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Der Blick auf Venedig

Der Blick auf Venedig

Venedig: Gondelhafen mit dem Kloster St. Giorgo

Venedig: Gondelhafen mit dem Kloster St. Giorgo

Der Canal Grande

Der Canal Grande

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Venedig

Venedig Airport-Infos

Flughafen-Namen

Venedig Marco Polo Flughafen

3L-Code

VCE

Kurzinfo

Der internationale Flughafen Venedig-Marco Polo ist mit 7 Millionen Fluggästen der wichtigste von Venedig. Ein zweiter Low-Cost Flughafen (Treviso) liegt 50 km entfernt.

Entfernung zur Innenstadt

Der Flughafen ist 12 km von Venedig und 10 km auf dem Wasserweg entfernt.

Anreise

Der Flughafen ist 15 Minuten von der Ausfahrt Mestre-Villabona der Autobahn A4 (Mailand-Padua-Venedig) entfernt. Man folgt der Tangenziale Mestres (Umgehungsstraße) und der SS14 Triestina Richtung Aeroporto.
Die weiteren Anreisemöglichkeiten sind vielfältig, per Wassertaxi (Tel: (041) 523 57 75, Internet: www.alilaguna.it), Hubschrauber Tel: (33) 56 83 33 30. Internet: www.heliair.it), Fly Ski Shuttle in die Skigebieten (Dez.-April, nur am Samstag) oder per Bus und Bahn zu den nahen Bahnhöfen Mestre-Venezia und Venezia-Santa Lucia. Günstig fliegen nach Venedig und sich einen günstigen Transfer in die Innenstadt sichern! ACTV-Busse Nr. 5 sowie Nr. 4 fahren auch das Zentrum (Piazzale Roma) an (Bus Nr. 5: Mo-So 04.08-01.10 Uhr, Nr .4: 22.07-23.47 Uhr).

Parken

Park 1 ist in einem mehrstöckigen Gebäude untergebracht, Park 2 im Freien. Die Kurzzeitparkplätze befinden sich direkt vor den beiden Terminals (15 Minuten kostenlos). Der Anlegesteg für Motoboote und Park 7 (Langzeitparkplätze) sind mit einem kostenlosen Shuttlebus (alle 10 Minuten) versehen.
Aktuelle Informationen über freie Plätze unter Tel: 32 85 76 99 55. Text: Parken). Weitere Informationen sind von der Parkplatzverwaltung (Tel: (041) 541 59 13. E-Mail: park@veniceairport.it) erhältlich.

Info-Telefon

Telefonische Bandansagen zur Ankunft gibt es unter : (041) 260 92 40, und zum Abflug unter : (041) 260 92 50.
Eine Touristeninformation und einen Flughafeninformationsschalter unter Tel: (041) 260 92 60).

Homepage

www.veniceairport.it

 nach oben

Verkehrsmittel

Straßenverkehr

An weißen Bordsteinstreifen kann gratis geparkt werden, an blauen Streifen ist das Parken gebührenpflichtig und an schwarz-gelben Streifen ist das Parken verboten. Gelbe Parkflächen sind reserviert für Autobusse, Taxis.

Flugzeug

Günstig fliegen nach Venedig ab Frankfurt in 1 Stunden 20 Minuten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von den Einheimischen werden die Traghetti (öffentliche Fähren) zum Überqueren des Canal Grande benutzt. Als ‚Gondeln für Arme’ sind diese hölzernen Boote jedoch eine gute Alternative für Reisende, die sich keine teure Gondelfahrt leisten können.
Die italienische Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato - Trenitalia (www.trenitalia.com) verfügt über ein gut ausgebautes Schienennetz mit günstigen Fahrpreisen.

Mietwagen

Die örtlichen Mietwagenfirmen bieten in der Regel günstigere Preise. Ein EU-Führerschein wird empfohlen (da es in der Vergangenheit vorkam, dass der nationale Führerschein nicht anerkannt wurde).

Taxi

Die Wassertaxis der Stadt sind sehr teuer. Zum hohen Grundpreis kommt ein Kilometer-Preis für maximal 7 Min. Außerdem werden Zuschläge verlangt für Gepäck, mehr als 4 Fahrgäste und Nachtfahrten. Water Taxis (Tel: (041) 24 06 70 0 oder (041) 52 22 30 3. können telefonisch bestellt werden, haben dafür allerdings bei Ankunft schon einen hohen Preis auf dem Taxameter. Co-operative San Marco (Tel: (041) 52 22 30 3. Internet: www.motoscafivenezia.it) betreibt ebenfalls einen Wassertaxi-Dienst.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Das Staatliche Italienisches Fremdenverkehrsamt ENIT verschickt kostenlos Broschüren, die unter Tel. 008 00 00 48 25 42 bestellt werden können.
- Karl-Liebknecht-Str. 34, 10178 Berlin, enit.berlin@t-online.de
- Kaiserstr. 65, 60329 Frankfurt am Main, enit.ffm@t-online.de
- Goethestr. 20, 80336 München, Tel. 089/53 13 17, Fax 089/53 45 27

Post

Das Porto für Länder innerhalb der EU beträgt 62 Cent. Briefmarken gibt es außer bei der Post (Posta Centrale, Mo-Fr 8.15-19, Sa 8.15-12.30 Uhr, Via Pelliceria, 1) auch in Tabakläden, an Zeitungskiosken und in einigen Bars, die ein Schild mit weißem T auf blauem Grund führen.

Telefon

Für Auslandsgespräche im Festnetz empfiehlt es sich eine ‚scheda telefonica internazionale’ zu kaufen, mit der von jeder Telefonsäule angerufen werden kann. Sie können damit von jeder Telefonsäule aus anrufen. Telefonkarten können bei den Postämtern oder in Bars (nur ‚scheda telefonica normale’) erworben werden. Vor der Benutzung wird die perforierte Ecke abgerissen.
Der Mobilempfang in Florenz ist gut.
Vorwahl nach Italien: 0039. Innerhalb Italiens gibt es keine Ortsvorwahl. Deshalb ist es notwendig vom Ausland aus die Null am Anfang der Rufnummer zu wählen.
R-Gespräche unter Tel. 800 17 24 90

Trinkgeld

Ein Trinkgeld ist in der Gastronomie und bei den Taxis nicht üblich. In den Hotels sind 5 Euro pro Woche für das Zimmermädchen üblich.

Auskunft

Stadt Venedig:
E-Mail: manifestazioni.turismo@comune.venezia.it
Internet: www.comune.venezia.it
Italienische Zentrale für Tourismus
Neue Mainzer Landstraße 26, D-60311 Frankfurt/M.
Tel: (069) 23 74 34. Fax: (069) 23 28 94.
E-Mail: mailto:enit.ffm@enit.de
Internet: http://www.enit-italia.de/
Mo-Fr 10.00-17.00 Uhr.
Zweigstellen in Berlin (Tel: (030) 247 83 98) und in München (Tel: (089) 53 13 17).
(auch für Österreich und die Schweiz zuständig)

Bloss nicht!

Günstig fliegen nach Venedig und ein paar Dinge beachten:
In den Restaurants sollte man auf das ‚Menu Turistico’ besser verzichten, da es in der Regel zwar günstiger, aber oft langweilig in der Zusammenstellung und wenig landestypisch ist. Auch ist das Bestellen eines Nudelgerichts für den Hauptgang für jeden Wirt eine Zumutung. Für den kleinen Hunger bietet sich ein Sandwich, ein belegtes panino oder zwei tramezzini an der Bar an. In den Restaurants sollte man sich auch nicht eigenmächtig an einen Tisch setzen, sondern immer auch den Kellner warten. Bei der Besichtigung von Kirchen sollte man beachten, dass die Gottesdienstzeiten beachtet werden sollte und man diesen abwarten sollte. Auch die Kleidung sollte entsprechend angepasst sein: bedeckte Schultern und keine Shorts!

Diplomatische Vertretungen

Italienische Botschaft
Hiroshimastraße 1, D-10785 Berlin
Konsularabteilung: Hildebrandstraße 1, D-10785 Berlin
Tel: (030) 25 44 00. Konsularabt.: Tel: (030) 25 44 01 00.
Internet: www.ambberlino.esteri.it
Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr (telefonisch). Konsularabt.: Mo, Di, Do, Fr 08.30-12.30 Uhr, Mi 14.00-17.30 Uhr.
Generalkonsulate mit Visumerteilung in Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, Köln, München und Stuttgart. Konsulate ohne Visumerteilung in Dortmund, Freiburg/Br., Nürnberg und Saarbrücken. Honorarkonsulate in Bremen, Dresden und Leipzig. Konsularagenturen ohne Visumerteilung in Mannheim und Wolfsburg.
Deutsches Honorarkonsulat, Mo-Fr 9.30-12.30 Uhr, Lungarno Vespucci, 30, Tel. 055 29 47 22, Fax 055 28 17 89

Ein- und Ausreise / Zoll

Innerhalb der EU sind Waren für den persönlichen Bedarf (z. B. 800 Zigaretten, 90 l Wein, 10 l Spirituosen) zollfrei.

Gesundheit

Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor allem in den südlichen Landesteilen vor. Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken.

Geographische Lage

Venedig liegt im Nordosten Italiens an der Adria. Das historische Zentrum liegt in der Lagune mit über 100 Inseln, die zwischen den Mündungen des Po und des Piave liegt.

Klima

Die Stadt liegt in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperatur beträgt im Juli und August 27 °C. Der meiste Niederschlag fällt im November, der geringste im Januar. Günstig fliegen nach Venedig ist immer eine gute Idee!

Wirtschaft und Infrastruktur

Nur wenige junge Leute können sich die hohen Mieten und erheblichen Kosten für die ständig anfallenden Renovierungsarbeiten leisten. Deshalb ziehen viele Bürger Venedigs auf die andere Seite der Lagune nach Mestre. Das Geschäftsleben ist aufgrund des hohen Durchschnittalters von 46 Jahren eher konservativ geprägt.
Größere Unternehmen der Chemie- und Ölindustrie existieren vor allem auf dem festländischen Teil der Stadt. Der Bereich der Lagune wird stark vom Tourismus, dem Handel, aber auch von der Bauindustrie geprägt.

Einwohner

270 000 Einwohner

Religionen

überwiegend römisch-katholisch

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Seit einigen Jahren feiern Jugendliche und Studenten ihre Party gerne im Freien. Vor allem der Campo San Luca, der Campo Santa Margherita und der Campo San Bartolomeo sind sehr beliebte Treffpunkte.
Auch das Szenelokal ‚Paradiso Perduto’ (Mo, Do, Fr 19-2, Sa/So 11-2 Uhr, Fondamenta della Misericordia, 2640, Anleger: San Marcuola, Madonna dell'Orto) sollte bei keiner Kneipentour fehlen.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Kaufhäuser

Für alle Liebhaber von Käse, Wurst und Schinken ist der Feinkostladen ‚Aliani’ unbedingt empfehlenswert: Ruga Vecchia San Giovanni (alias Ruga Rialto), 654, Anleger: Rialto, San Silvestro
Alle Arten von Stickereien und Spitzen sind im ‚Jesurum’ zu erwerben. Die historischen Verkaufsräume lohnen allein schon den Besuch: Piazza San Marco, 60/61, www.jesurum.it, Anleger: San Marco, Vallaresso.

Kunst & Handwerk

Unbedingt sehenswert ist der aus 5 Inseln bestehende Ort ‚Murano’ wegen seiner Glasindustrie. Neben dem ‚Museo del Vetro’, sollten auch die vielen Ateliers der Glaskünstler aufgesucht werden.
Das ‚Sansovino’ besticht durch ein exzellentes Sortiment an Kunstbänden und Veneziana. Piazza San Marco, 84 (Nordseite, im Durchgang zum Bacino Orseolo), Anleger: San Marco:
Handgeschöpfte Papiere findet man in großer Auswahl in der ‚Legatoria Piazzesi’:Campo Santa Maria del Giglio, 2511 c, Anleger: Giglio.
Von Hand gesägte venezianische Holzpuzzles bietet ‚Signor Blum’ an: Campo San Barnaba, 2840, Anleger: Ca' Rezzonico.

Märkte

Der 1000 Jahre alte Fischmarkit liegt am Canale Grande in San Polo direkt unter der Rialto-Brücke. Ganz früh morgens ist der beste Zeitpunkt für einen Besuch, da der Morgendunst aufsteigt und alles äußerst atmosphärisch ist. Auch die Einheimischen sind dann unterwegs und diskutieren über den besten Fisch. Händler nehmen ihre Fische aus und es kommt auch gar nicht so selten vor, dass dabei ein Lied geträllert wird.

Mode

Edle Kleider und Stoffe von Mariano Fortuny kann man im ‚Venetia Studium’ erstehen: Calle Larga XXII Marzo, 2425, www.venetiastudium.com, Anleger: Vallaresso.

 nach oben

Übernachten

Hostels

Günstig fliegen nach Venedig und eine preiswerte Unterkunft sorgen für einen spannenden und entspannten Urlaub! Das ruhige und saubere Hostel ‚Ai Mori D’oriente’ ist im orientalischen Stil eingerichtet und liegt ca. 10 Gehminuten vom Zentrum entfernt.

Hotels

Geschmackvoll eingerichtete Zimmer bietet das Hotel ‚Locanda Casa Verardo’ in einem Adelspalast unweit des Markusplatzes mit einem wunderschönen Innenhof (DZ/F ab 90 Euro, Tel: 528 61 38).
Die ‚Pensione Guerrato’ liegt in der Nähe des Rialtomarkts mitten im venezianischen Leben (DZ/F ab 140 Euro, Tel: 528 59 27).
Ein relativ kleines Hotel ist die ‚Locanda Fiorita’ unweit des Campo Santo Stefano. Die Zimmer sind venezianisch-plüschig eingerichtet und bieten einen Blick auf den Campiello Novo (DZ/F ab 120 Euro,Tel: 523 47 54).
Das Hotel ‚Vento di Venezia Certosa’ liegt auf der Isola della Certosa und ist in nur einer Viertelstunde Bootsfahrt erreichbar (Linie 41 und 42), (DZ/F ab 75 Euro).

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Absolut sehenswert ist die Gold- und Silberpracht im Markusdom auf dem 175 m langen und leicht trapezförmigen Markusplatz. Günstig fliegen nach Vendedig und das ‚Herzstück’ Venedigs erleben! ‚Auch die Fahrt mit dem Lift in die Glockenstube des ‚Campanile di San Marco’ gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Besuchers. Eine weitere imposante Sehenswürdigkeit ist die Brücke ‚Ponte di Rialto’. Sie bildete bis Mitte des 19. Jhs. den einzigen Fußgängerweg über den Canal Grande. Weiterhin empfehlenswert ist der Besuch des Fischmarkts (Pescheria) im neogotischen Gebäude am Südufer des Rialtobezirks. Die ‚Frari’, wie die Kirche ‚Santa Maria Gloriosa dei Frari’ meist kurz genannt wird, beherbergt über dem Hochaltar die schwebende Assunta (Mariä Himmelfahrt) von Tizians. Des weiteren ist der volkstümliche Platz ‚Campo Santa Margherita’, die ‚Piazza San Marco’, der ‚Palazzo Ducale’, die Glasinsel Murano und der Besuch der kleinen Insel Torcello unbedingt lohnend.

Museen

In der Stadt Venedig gibt es eine große Zahl von Museen, die meistens in wichtigen Baudenkmälern untergebracht sind. Die bekanntesten sind neben der Galerie dell'Accademia mit der weltweit größten Sammlung venezianischer Malerei, der Dogenpalast selbst und die Galleria G. Franchetti alla Ca' d'Oro.
Die ‚Peggy Guggenheim Collection’
moderner Kunst gehört zu den wichtigsten Kunsthäusern Italiens. Die Sammlung umfasst Kubismus, abstrakte europäische Kunst, Surrealismus und frühen amerikanischen abstrakten Expressionismus mit Werken von Pollock, Picasso, Kandinsky und Dali: Palazzo Venier dei Leoni, Dorsoduro, Internet: www.guggenheim-venice.it
Anreise: Fähre 1 oder 82 von Piazza San Marco.
Das Stadtmuseum ‚Museo Civico Correr’ ist hinter den südwestlichen Fassaden des Markusplatzes untergebracht: Sommer tgl. 9-19, Winter 9-17 Uhr, Anleger: Vallaresso.
Die Wände und Decken der ‚Scuola Grande di San Rocco’ werden von 56 Gemälden Tintorettos geschmückt. Der große Saal im Obergeschoss zählt zu den kostbarsten Räumen in ganz Italien: Sommer tgl. 9-17.30, Winter 10-16 Uhr, Anleger: San Tomà.
Günstig fliegen nach Venedig lohnt sich für Kultur—und Kunstinteressierte immer wieder!

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Interessante Exkursionen per Segelboot in die Lagune bietet die Organisation RiViviNatura. Sandbänke, Vogelreservate und alte Festungsanlagen werden angefahren: Tel. 04 12 77 41 89, www.rivivinatura.it.

Bibliotheken und Archive

Jacopo Sansovino baute die monumentale ‚Biblioteca Nazionale Marciana’. Der Hauptsaal trägt Gemäldeschmuck von Veronese und Tintoretto, die Decke des Vorraumes ziert ein Werk Tizians. Neben rund 900 000 Bänden, 13 000 Handschriften und 3000 Inkunabeln wird auch das Testament von Marco Pole aufbewahrt: tgl. 9-19, im Winter 9-17 Uhr, Eingang beim Museo Correr, Kombikarte mit Palazzo Ducale, Museo Correr und Museo Archeologico, Anleger: Vallaresso

Ausflüge

Ungefähr 40 Vaportto-Minuten entfernt liegt die heute unbewohnte Insel ‚Torcello’. Im Frühmittelalter lebten hier mehr als 20 000 Menschen, sogar ein Bischof hatte auf Torcello seinen Sitz. Die 1000 Jahre alte Kathedrale Santa Maria Assunta besitzt erstklassische byzantinische Mosaike und das benachbarte ‚Museo dell'Estuario’ beherbergt eine schöne Sammlung der römischen Antike. Anleger: Torcello

Stadtspaziergänge

Das Labyrinth der engen Gassen von Venedig sollte man zu Fuß erkunden und dabei die zahllosen buckligen Brücken mit den winzigen Piazzas entdecken. Oder man benutzt die Wasserbusse (vaporetti) unter der Leitung von Azienda Consorziale Transporti Venezia ACTV (Tel: (041) 27 22 111. Internet: www.actv.it).
Besucher, denen die Gondelpreise zu hoch sind, können sich mit anderen Reisenden zusammentun. Alle Gondeln können bis zu 6 Personen befördern und Preise für Sonderleistungen (wie z. B. für einen Sänger) sollten vor Fahrtantritt vereinbart werden. Die Abfahrtsstellen für Gondeln sind am Markusplatz, der Rialto-Brücke, der Piazzale Roma und am Bahnhof.

 nach oben

Veranstaltungen

Theater

Für Theaterfreunde gibt es das sommerliche Teatro in Campo auf dem Campo Pisani. Programm auf Plakaten, in Tageszeitungen, unter Tel. 04 12 77 04 07 und im Internet unter www.pantakin.it.

Musik

In der Kirche ‚San Vidal’ finden außergewöhnlich gute Konzerte statt: unter der Bezeichnung ‚Violins in Venice’ gibt das Kammermusikensemble Interpreti Veneziani an mehr als 200 Tagen im Jahr Konzerte. Im Mittelpunkt der Programme: Barockwerke von Bach,Vivaldi, Tartini & Co. Auskünfte und Tickets: Tel. 04 12 77 05 61.

Sport

Zu den besten Golfclubs ganz Italiens gehört der Club Lido in der Via del Forte, Alberoni-Lido (Tel: (041) 73 13 33). Er ist 10 km vom Stadtzentrum Venedigs entfernt und mit dem Vaporetto zum Lido und anschließend mit dem Bus B nach Alberoni zu erreichen. Zu den Einrichtungen gehören drei Übungs-Greens und ein 18-Loch-Platz. Der Club ist täglich von 08.30-18.00 Uhr (im Sommer bis 20.00 Uhr) geöffnet und auch für Nicht-Mitglieder für eine Gebühr von 47 € zugänglich.

Oper

Die Opernsaison in Venedig wird zwar vom benachbarten Verona überschattet, der Standard der musikalischen Aufführungen ist aber hoch. Karten kosten ab 15,50 € und sind am Veranstaltungsort zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn oder am mobilen Kartenbüro bei der Cassa di Risparmio di Venezia einer örtlichen Bankfiliale in Campo San Luca zwischen 08.30 und 13.00 Uhr erhältlich.
Nach langer Renovierung ist das ‚Teatro Malibran’ seit 2001 wiedereröffnet: Oper, Ballett, Orchester- und Solistenkonzerte, teilweise in Kooperation mit dem Teatro Fenice. Tel. 041 78 65 11, Tickets auch unter 041 24 24, Anleger: Rialto.

Feste & Events

Der venezianische Karneval ist weltberühmt für seinen Maskenball und Tanz auf dem Markusplatz. Günstig fliegen nach Venedig und dieses faszinierende Fest erleben! Wer zu dieser Zeit anreist, hat alles richtig gemacht. Unter Umständen muss allerdings mit höheren Übernachtungskosten gerechnet werden. Am Aschermittwoch wird das Ende des Karneval mit der symbolischen Verbrennung des Pantalone auf einem Scheiterhaufen eingeläutet. Danach Maskenzug auf der Riva degli Schiavoni und Mitternachtskonzert in der Kirche Santa Maria della Pietà.
Am 25. April wird die Festa di San Marco mit feierlichem Hochamt in der Basilika und einem Gondelrennen auf dem Canal Grande gefeiert. Einen Monat später findet die ‚Vogalonga’ - die große Volksregatta von San Marco quer durch die Lagune statt. Im September (erstes Wochenende) fahren tausende festlich geschmückte Boote auf dem Canal Grande (Regata Storica).

 nach oben

Essen und Trinken

Cafés

Das älteste Café der Stadt ist das ‚Florian’ mit seinen holz- und spiegelgetäfelten Räumen auf dem Markusplatz: tgl. 10-24, im Winter bis 23 Uhr, Piazza San Marco, 56, Anleger: San Marco.

Restaurants

Snacks und andere Kleinigkeiten gibt es im 500 Jahre alten ‚Do Mori’:Mo-Sa 8.30-20.30 Uhr, Calle dei Do Mori, 429, Anleger: Rialto
Die Feinschmecker Venedigs fahren nach Burano zur berühmten Trattoria ‚Da Romano’. Besonders empfehlenswert sind dort die Fischgerichte, die auf einem Holzfeuer zubereitet werden: Sommer So-Abend und Di, Winter abends geschl., Piazza Galuppi, 221, Tel. 041 73 00 30, Anleger: Burano.
Ein weiterer Tip für gehobene Ansprüche ist das schlichte Restaurant ‚Corte Sconta’ (ohne Speisekarte): So/ Mo geschl., Calle del Pestrin, 3886, Tel. 04 15 22 70 24, Anleger: Arsenale.

 nach oben