Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Shanghai, Pu Dong, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Shanghai City

Shanghai City

Der Stadtpark von Shanghai

Der Stadtpark von Shanghai

Der Straßenhandel in Shanghai

Der Straßenhandel in Shanghai

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Shanghai, Pu Dong

Shanghai, Pu Dong Airport-Infos

Flughafen-Namen

Pudong International Airport

3L-Code

PVG

Kurzinfo

Der chinesische Flughafen wurde 1999 eröffnet und befördert im Jahr ca. 28 Millionen Fluggäste.

Entfernung zur Innenstadt

30 km vom Stadtzentrum Shanghai und 40 km vom Hong Qiao International Airport (Shanghai) entfernt.

Anreise

Die ‚Fareast Road’ westlich von ‚Pudong Airport’ und ‚Yingbin Road’ führen zum inneren und äußeren Stadtring von Shanghai.

Eine Magnetschienenbahn (Maglev) verbindet in nur 8 Minuten den Flughafen mit der Metro-Linie 2 am ‚Longyang-Bahnhof’ (Fahrzeit: 8 Min., 07.00-21.00 Uhr). Die U-Bahn-Linie 2 verbindet seit neuestem die Flughäfen Pudong und Hong Qiao.
Günstig fliegen nach Shanghai und sich einen günstigen Transfer in die Innenstadt sichern!
Verschiedene Buslinien fahren zwischen 07.00-23.00 Uhr vom Flughafen zu verschiedenen Stadtteilen von Shanghai. Der Flughafenbus Nr. 1 verbindet von 07.20-23.00 Uhr alle 10 Minuten den ‚Pudong International Airport’ mit dem ‚Hong Qiao International Airport’ (Fahrzeit: 30-40 Min.). Darüber hinaus gibt es einen Nachtbus auf dieser Strecke. Ein weiterer Bus fährt von 08.00-19.15 Uhr zum ‚Airport City Garden’ (Hangchengyuan).

Parken

Es stehen ca. 3000 Parkplätze in einem Parkhaus zur Verfügung.

Info-Telefon

(021) 68 34 10 00
Der Flughafen verfügt über eine Info-Hotline (Tel: (021) 38 48 45 00).

Homepage

www.shanghaiairport.com

 nach oben

Verkehrsmittel

Straßenverkehr

Am besten die Hände vom Steuer lassen und sich fahren lassen. Das Verkehrschaos ist für Europäer einfach zu unübersichtlich.

Flugzeug

Die Buchung von Flügen erfolgt in China über das Hotel, China International Travel Service (CITS) oder direkt über die Fluglinie. Bei Inlandsflügen muss mit Verspätungen gerechnet werden. Günstig fliegen nach Shanghai ab Frankfurt in 10 Stunden 20 Min.

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt vier Klassen: 1. Ruanwo (Soft Sleeper), teure Schlafwagen mit 4-Bett-Abteilen. 2. Yingwo (Hard Sleeper), Liegewagen mit zum Gang hin offenen 6-Bett-Abteilen. 3. Ruanzuo (Soft Seater), Großraumabteile mit bequemen Sesseln. Nur auf Strecken ohne Übernachtung. 4. Yingzuo (Hard Seater), die Billigklasse, oft überfüllt. Fahrkarten sollten zwei Tage im Voraus bestellt werden (am besten im Hotel). Größere Bahnhöfe haben Schalter, die kurzfristig Soft-Seater-Karten verkaufen.
Die Busse sind oft überfüllt. Kleinbusse fahren los, wenn alle Plätze belegt sind. Fahrkarten bekommt man am Busbahnhof oder bei kürzeren Strecken im Bus.

Mietwagen

Wenn man ohne eigenes Auto nicht auskommt, sollte man unbedingt ein Auto mit Fahrer buchen. Benötig wird ein internationaler Führerschein, ein Flugticket, der Reisepass und eine Kreditkarte für die hohe Kaution.

Taxi

Die Taxifahrer sprechen selten Englisch. Taxameter sind meistens vorhanden und ein festgelegter Kilometerpreis ist ausgehängt (etwa 1,50 bis 2,50 Yuan). Für Ausflüge sollte vorab ein Pauschalpreis ausgehandelt werden. Bei Dreiradrikschas oder Motorradtaxis wird erst gehandelt und dann eingestiegen.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Chinesisches Fremdenverkehrsamt
- Ilkenhansstr. 6, 60433 Frankfurt/Main, Tel. 069/52 01 35, Fax 52 84 90, www.fac.de

CITS (China International Travel Service) Peking
CITS Building, 103 Fuxingmen Jie, Peking, Tel. 010/66 01 30 13, Fax 66 01 20 14, www.cits.net
Vor Ort erhält man die besten Informationen am Hotelschalter. Auch Fahrkarten und Ausflüge können dort gebucht werden.

Nützliche Tipps

In China gilt das Renminbi (RMB), der in seinem Kurswert an den Dollar gekoppelt ist.
Die Netzspannung beträgt 220 Volt/50 Hertz Wechselstrom. Leider sind zum Teil sehr unterschiedliche Steckerformen üblich, für die man ein internationales Stecker-Set benötigt. In den meisten Hotels können auch deutsche Zweipolstecker verwendet werden.
Die Wäschedienste in den Hotels sind zuverlässig und bringen die Wäsche noch am selben Tag zurück.

Post

Eine Postkarte nach Deutschland kostet 4,20 Yuan, die Luftpostbrief 6,40 Yuan. Ein Brief benötigt ca. 1-2 Wochen. Briefmarken werden in den Hotels verkauft. Pakete müssen offen (!) zur Kontrolle ins Postamt gebracht werden.

Telefon

Vorwahl nach Deutschland: 0049,
Vorwahl für China: 0086
Nur in abgelegenen Orten kann das Telefonieren schwierig werden. Ansonsten kann man von allen größeren Hotels über die internationale Direktwahl Gespräche führen.
In öffentlichen Telefonkiosken kann man am günstigsten mit einer Telefonkarte Auslandsgespräche führen.

Trinkgeld

Ein Trinkgeld in Hotels und beim Reiseleiter ist inzwischen üblich geworden (1-2 US-Dollar. Bei Taxifahrten wird aufgerundet. In Restaurants ist es nicht üblich ein Trinkgeld zu geben.

Auskunft

Fremdenverkehrsamt der Volksrepublik China

Ilkenhansstraße 6, D-60433 Frankfurt/M.
Tel: (069) 52 01 35.
Internet: www.china-tourism.de
Mo-Do 09.00-12.00 und 14.00-17.00 Uhr, Fr 09.00-12.00 Uhr;
(auch für Österreich zuständig).
China National Tourism Administration (CNTA)

Zentrum für Touristeninformation und Besucherservice Shanghai
303 Moling Lu (Südausgang der Shanghai Railway Station)
Tel: (21) 51 23 44 90.
Internet: www.lyw.sh.gov.cn/en

9A Jianguomennei Avenue, CN-100740 Beijing
Tel: (010) 65 20 11 14.
Internet: www.cnta.com/

CITS (China International Travel Service),
13th Floor, Tower A, New Mandarin Plaza, 14, Science Museum Road, Tsim Sha Tsui East, Kowloon, Tel. 27 32 59 55, Fax 26 37 67 85

Bloss nicht!

Günstig fliegen nach Shanghai und ein paar Dinge beachten:
Essen Sie auf der Straße auf keinen Fall Speisen, die lange warm gehalten werden. Auch sollte man Einweg-Stäbchen an den Imbissbuden verwenden.

Bloß nicht zu leicht gekleidet sein. Die Klimaanlage ermöglicht Temperaturunterschiede von fast 20 °C! Vor einer Erkältung schützt in der Regel ein langer aber leichtes Shirt.

Diplomatische Vertretungen

Deutsche Botschaft in Peking
Dongzhimenwai Dajie 17, Chaoyang Qu, Tel. 010/65 32 21 61, Fax 65 32 53 36, www.deutschebotschaft-china.org
Deutsches Konsulat in Kanton
Guangdong International Hotel, 19th Floor, Huanshi Lu 339, Tel. 020/83 30 65 33, Fax 83 31 70 33
Deutsches Konsulat in Shanghai
New Century Plaza, 14th Floor, Wujiang Lu 188, Tel. 021/62 17 15 20, Fax 62 18 00 04
Die Eröffnung eines deutschen Konsulats in Chengdu ist für 2005 geplant.

Botschaft: Märkisches Ufer 54, 10179 Berlin, Tel. 030/27 58 80, Konsularabt. Brückenstr. 10, 10179 Berlin, Tel. 27 59 08 83, Fax 48 83 97 31
Außenstelle der Botschaft: Kurfürstenallee 12, 53177 Bonn, Tel. 0228/95 59 70, Konsularabt. Tel. 955 97 22, Fax 36 23 50
Generalkonsulat in Hamburg:
(für Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) Elbchaussee 268, 22605 Hamburg, Tel. 040/822 76 00, Konsularabt. Tel. 82 69 75, Fax 822 62 31
Generalkonsulat in München:
(für Bayern) Romanstr. 107, 80639 München, Tel. 089/173 01 60, Konsularabt. 17 30 16 12, Fax 17 30 16 19

Ein- und Ausreise / Zoll

Frühestens 50 Tage vor der Einreise sind der chinesischen Botschaft/Konsulat vorzulegen: ein ausgefülltes Antragsformular, ein Passfoto, der Reisepass (6 Monate gültig ab Einreisedatum) und die Visumgebühr von 20 Euro. Die Bearbeitungszeit beträgt 4 Tage. Antragsformulare gibt es per Post oder online zum Ausdrucken. Aktuelle Informationen können unter www.china-botschaft.de bzw. www.chinaembassy.at eingeholt werden. Einen Visum-Beschaffungsservice bietet auch das chinesische Reisebüro Goldener Drachen an: Tel. 069/59 67 87 50, Fax 59 67 87 52, www.goldenerdrachen.de.
Touristenvisa sind 30 Tage ab dem Tag der Einreise gültig und können zweimal um jeweils einen Monat verlängert werden. Zuständig sind die Ausländerbüros des Amts für öffentliche Sicherheit (Gong'anju), die sich in jedem größeren Ort befinden.
Eingeführt werden dürfen zwei Flaschen Spirituosen und 400 Zigaretten, dazu unbegrenzt Devisen. Mehr als 6000 Yuan und Gegenstände des kulturellen Erbes (Antiquitäten) dürfen nicht ausgeführt werden.
Zollfreie dürfen ausgeführt werden: 200 Zigaretten, 1 l Alkohol über und 2 l Alkohol unter 22 (Schweiz: 15) Prozent, 50 g Parfum, Geschenkartikel im Wert bis zu 175 Euro.

Gesundheit

Hepatitis A und B kommen vor, Hepatitis B ist hochendemisch. Impfschutz ist gegen Hepatitis A und bei Langzeitaufenthalt auch gegen Hepatitis B sinnvoll.
HIV/Aids ist weit verbreitet.
Ein erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht von April bis Oktober vor allem in den zentralen und östlichen Provinzen. Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch.
Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist. Aktuelle Informationen im Internet finden Sie unter www.fitfor-travel.de.
Günstig fliegen nach Shanghai und dringend eine Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen (mit Rückholversicherung)! Man sollte sich die Rechnungen für die Kostenerstattung möglichst genau aufschlüsseln lassen!

Geographische Lage

Die Stadt Shanghai liegt am ostchinesischen Meer in einem großen Delta, das der Jangtse bildet.

Klima

Das Monsunklima von Shanghai ist ein subtropisch maritimes mit vier Jahreszeiten, wobei Frühjahr und Herbst relativ kurz sind. Im Winter ist es feuchtkalt, die Temperaturen liegen bei 3,4–5,6 °C.
Im Sommer ist es schwülheiß mit Temperaturen von 23,1–27,2 °C. Die Luftfeuchtigkeit beträgt dann ca. 100 %. Günstig fliegen nach Shanghai ist also vor allem im Frühjahr und Herbst eine gute Idee!

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Hafenstadt Shanghai ist die bedeutendste Industriestadt der Volksrepublik China.

Geschichte

Die Region um Shanghai wurde bereits 4000 v. Chr. besiedelt doch eine erstmalige Erwähnung erfolgt erst im Jahre 960. Mit dem wirtschaftlichen Aufschwung des Jangtse-Deltas wuchs auch Shanghai. Die Stadt besaß 1264 bereits einen wichtigen Handelshafen.

Einwohner

18.884.600 Einwohner

Religionen

Buddhismus, Taoismus, Konfuzianismus und Islam. Christliche, hinduistische und lamaistische Minderheiten. (Offiziell ist China atheistisch.)

Politik

Sozialistische Volksrepublik.

Medien

Nur in den Großstädten ist eine begrenzte Zahl englisch- oder deutschsprachiger Zeitungen aus dem Ausland erhältlich. Die offizielle ‚China Daily’ findet man dagegen kostenlos an jeder Hotelrezeption.

Literatur

Wer die klassischen chinesischen Gedichte liebt, der sollte sich den Band (übersetzt von Günther Debon) ‚Herbstlich helles Leuchten überm See’ ins Reisegepäck legen.
Wer Lust auf einen altchinesischen Krimi hat, dem seien die spannenden und genau recherchierten ‚Richter-Di-Romane’ des holländischen Sinologen ‚Robert van Gulik’ empfohlen. Fesselnd und ernst ist die Schilderung der 30er-Jahren von ‚John Rabe’: ‚Der gute Deutsche von Nanking’. Zur neuen chinesischen Literatur zählt ‚Shanghai Baby’ von Wei Hui.

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Ganz im Trend liegt die exquisite Restaurant-Bar ‚TMSK’: Xintiandi, Taicang Lu, Lane 181 Nr. 11, Unit 2.
Treffpunkt vieler Künstler ist der ‚YY Club’: Tel. 6466 40 98, 125 Nanchang Lu.
Im ‚DKD’ sorgen die besten DJs der Stadt für gute musikalische Unterhaltung: Tel: 63 - 84 - 87 – 77, Huaihai Zhong Lu 438.
Die Reichen der Stadt bevorzugen den ‚Park 97’: Tel. 53 - 83 - 23 – 28, 2A Gaolan Lu.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Antiquitäten

Antiquitäten, die mehr als 100 Jahr alt sind, sind mit einem roten Wachssiegel versehen und bedürfen einer Exportgenehmigung für die Ausfuhr. Echtes chinesisches Kunsthandwerk bietet ‚Hu & Hu Antiques’ (1685 Wuzhong Lu, bei Laohongjing Lu) etwas außerhalb der Stadt an. Er gehört zu den seriösesten Händlern der Stadt.

Kaufhäuser

Normale Öffnungszeiten sind von 10.00-22.00 Uhr. Eine der größten Einkaufsstraßen der Welt ist die ‚Nanjing Lu’. Die teuersten Läden der Stadt befinden sich in der ‚Huaihai Lu’.
Im Ostteil ‚Nanjing Lu’ befindet sich auch eine Fußgängerzone mit Restaurants, Cafés und Geschäften. Vor allem die überdimensionalen Leuchtreklamen locken zahlreiche Touristen an.
Interessant ist sicherlich auch der Besuch des größten Kaufhauses von ganz Asiens in ‚Pudong’: ‚Super Brand Mall’ (Lujiazui Xilu 168).

Kunst & Handwerk

Wer sich für Kalligraphie oder Bücher interessiert, der sollte die ‚Fuzhou Lu’ aufsuchen: Bücher (Nr. 390), Malutensilien und Kalligrafiebedarf (Nr. 428, 402). Kunsthandwerklich kann im Freundschaftsladen (Beijing Donglu 40) erworben werden.
Auch die ruhige Straße ‚Fangbang Lu’ ist bekannt für seine kunsthandwerklichen Läden: chinesische Musikinstrumente (Nr. 457), Stickereien aus Yunnan (Nr. 458), Blaudruckstoffe (Nr. 438), Tibetische Folkloreartikel (Nr. 429), Holzschnitzereien (Nr. 349) und Töpferwaren (Nr. 459).
Liebhaber des modernes Designs können im Trendviertel ‚Xintiandi’ fündig werden. Hier gibt es chinesische Mode und edle Wohnaccessoires (Maoming Nanlu 59).
Kitschige Touristensouvenirs erhält man in großer Auswahl im ‚Yu-Garten und Basar’.

Handbemaltes Porzellan mit modernem Design gibt es im ‚Yuat Spin’ (1/F, Gebäude 3, Gasse 758 Julu Lu bei Fumin Lu).

Märkte

Auf dem Altstadtbasar werden Teegeschirr, Fächer und Seidenartikel zu günstigen Preisen gehandelt. Jadeartikel und Schmuck in guter Qualität sind ebenfalls erhältlich.
Berühmt ist auch der Stoffmarkt in der Altstadt mit über 100 Ständen bunter Stoffe aus Seide und Kaschmir. Schneider fertigen auch direkt an den Ständen maßgeschneiderte Kleidung an (die ein paar Tage Zeit benötigen): täglich 8-17 Uhr. 399, Lujiabang Lu
200011 Shanghai

Mode

Internationale Modelabels findet man im Kaufhaus ‚Parkson’ (auf Shaanxi Lu). Die Boutiquen der chinesischen und internationalen Mode liegen an der ‚Xintiandi’, ‚Xinle Lu’, ‚Fuxing Lu’, ‚Taikang Lu’ und an der ‚Changle Lu’.
Sehr schöne chinesische Mode und edle Wohnaccessoires gibt es bei ‚Shanghai Tang’ (Maoming Nanlu 59).

Schuhe

Eine große Besonderheit für Schuhliebhaber sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Suzhou Cobblers’ (17 ‚Fuzhou Lu’ in der Nähe des Bund) führt wunderschöne, handbemalte Damenpantoffeln aus Seide im Suzhou-Stil.

 nach oben

Übernachten

Hotels

Günstig fliegen nach Shanghai und eine preiswerte Unterkunft sorgen für einen spannenden und entspannten Urlaub, der auch einen längeren Aufenthalt möglich macht!
Eine gute Adresse für eine günstige Übernachtung ist das ehemalige Grandhotel ‚Pujiang’ aus dem Jahr 1860: 116 Zi., Huangpu Lu 15, Tel. 021/63 24 63 88, Fax 63 24 31 79.
Eine Übernachtung in einem sehr kleinen Hotel vermittelt ein typisches chinesisches Lebensgefühl: DZ/F ca. 62 Euro,Tel.: 62 - 48 - 61 – 18, No. 16, Lane 351, Huashan Lu
200040 Shanghai.

Das Boutiquehotel ‚Mansion Hotel’ befindet sich in einer prächtigen Villa und versprüht mit Antiquitäten in der Lobby einen dekadenten Charme. Eine Dachterrasse bietet einen wundervollen Blick auf die Hochhäuser und das alte Shanghai: (DZ ab 137 Euro). 82 Xinle Lu
200031 Shanghai 82 Xinle Lu
200031 Shanghai, Tel. 0086 (21) 5403 9888.
Das ‚Peace Hotel’ in der ‚Nanjing East Road’ war einmal so angesehen, dass auch Charlie Chaplin hier seine Feste gefeiert hat: DZ ohne Frühstück ca. 125 Euro,Tel.: 63 - 21 - 68 – 88.

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Wer in der Stadt ankommt sollte sich zunächst einmal die Altstadt von Shanghai (die Chinesenstadt) ansehen. Noch gibt es ein paar zweigeschossige Holzbauten zwischen den modernen Geschäften. Im Norden lohnt sich der Besuch des Gartens ‚Yuyuan’ ein Basar mit vielen Garküchen. Im See auf einer kleinen Insel liegt an einer neunfach gewundenen Brücke Shanghais schönstes Teehaus ‚Huxinting’ (tgl. 5.30 bis 21.30 Uhr). Vor allem bei Sonnenaufgang ist der Ort unwiderstehlich! Sehenswert ist auch der dreistöckige ‚Pavillon des Ausblicks auf die Wogen’.
Auch ein Spaziergang an der Uferpromenade ‚Bund’ mit seinen prächtigen Handels- und Bankenhäusern ist sehr empfehlenswert. Die spektakuläre Skyline kann man auch auf einer Hafenrundfahrt (Ausflugsschiffe nördl. der Yan'an Donglu, (mehrmals tgl., Dauer 1-3 Std.) genießen. Günstig fliegen nach Shanghai wird hier zum einem atemberaubenden Erlebnis!
In der Südstadt lohnt sich der Besuch der achteckigen Pagode ‚Longhua Ta’ aus dem Jahr 977. Zur Aprikosenblüte bietet sich auch ein Besuch des Parks nebenan an.
Auf der Halbinsel ‚Pudong’ befindet sich das Wahrzeichen der Stadt: der 468m hohe ‚Oriental Pearl Tower’ mit Aussichtspunkt. Im Sockel des Fernsehturms wird die Stadtgeschichte erklärt: tgl. 8.30 bis 21.30 Uhr, Eintritt 100 Yuan (bis zur Spitze).

Der ‚People's Square’ ist ein Platz mit ausgesprochen moderner Architektur. Vor allem das ‚Grand Theatre’, ein gläserner Würfel mit nach oben gebogenem Dach, ist absolut sehenswert.

Im Jadebuddha-Tempel ‚Yufo Si’ aus dem Jahr 1882 befindet eine fast 2 m hohe Buddha-Figur ganz aus Jade gearbeitet: tgl. 9-17 Uhr.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten in Shanghai gehört:
Am Morgen der Besuch des ‚Fuxing-Parks’, in dem die zumeist alten Menschen ihre Tai-Chi-Übungen machen;
Ein Spaziergung über den Antikmarkt an der ‚Dongtai Lu’ (an der Dongtai Lu, tägl. ca.10 bis 18 Uhr);
Einen Cocktail in der Bar im 87. Stock des ‚Grand Hyatt Hotels’ trinken;
Der Besuch der Jadewerkstatt und des Kinderpalast.

Museen

Jadeschmuck, Porzellan, Malerei und Kunsthandwerk werden in über 120 000 Exponaten im ‚Shanghai Museum’ ausgestellt. Für einen Besuch dieser Schatzkammer des Altertums sollte man sich sehr viel Zeit lassen: tgl. 9-17 Uhr, Sa bis 19 Uhr), Renmin Dadao 201, www.shanghaimuseum.net

Zeitgenössische chinesische Kunst wird im ‚Shanghai Art Museum’ im Gebäude des alten Shanghaier Pferderennclubs ausgestellt: tgl. 9 bis 17 Uhr, www.shartmuseum.org.cn, Nanjing Xilu 325.

Liebhaber der Literatur sollten die ‚Lu-Xun-Gedächtnishalle’ besuchen. Sie wurde dem Begründer der modernen chinesischen Literatur, ‚Lu Xun’ gewidmet: tgl. 9 bis 17 Uhr, Eintritt 5 Yuan, im Lu-Xun-Park, Sichuan Beilu 2288.

Bauwerke

Eine Nachbilder eines Palastes aus der Song-Dynastie ist der bekannteste buddhistische Tempel Shanghais: Tempel des Jade-Buddha. Eine 2 m hohe Statue aus weißer Jade mit Edelsteinen verziert befindet sich im Innern.

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Über 400 Jahre alt ist der kleine ‚Yu-Yuan-Garten’ mit Pavillons, Steingärten und Seen nach Plänen antiker Gartenbaukunst angelegt. In den Garten gelangt man durch den ‚Tempelbasar des Stadtgottes’. Im See auf einer kleinen Insel liegt an einer neunfach gewundenen Brücke Shanghais schönstes Teehaus ‚Huxinting’ (tgl. 5.30 bis 21.30 Uhr). Günstig fliegen nach Shanghai und einen unwiderstehlichen Sonnenaufgang erleben! Sehenswert ist auch der dreistöckige ‚Pavillon des Ausblicks auf die Wogen’.

Straßen + Plätze

In der Stadtmitte befindet sich die ‚Nanjing Lu’, eine der größten Einkaufsstraßen der Welt.
Der östliche Teil reicht vom Bund bis zum Volksplatz. Der westliche Teil (Nanjing Xi Lu) beginnt am ‚Renmin Guangchang’ und geht nach Westen weiter in den Stadtbezirk ‚Jing'an’. Im Westteil befinden sich die luxuriösen Einkaufszentren. Im Ostteil ‚Nanjing Lu’ wurde eine Fußgängerzone mit Restaurants, Cafés und Geschäften angelegt, die vor allem durch die überdimensionalen Leuchtreklamen zahlreiche Touristen anlockt.

Ausflüge

Empfehlenswert ist eine Tagestour nach ‚Suzhou’, dem Venedig des Ostens. Die Stadt liegt ca. 80 km westlich von Shanghai und bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen Tempeln (Nord-Tempel, Taoistischer Tempel des Mysteriums, sowie die schiefe Yunyan Pagode am Tigerberg) und berühmte Gärten. Ebenfalls Sehenswert sind auch das Seidenmuseum und das Stadtmuseum.

Etwas weiter entfernt ist 2200 Jahre alte Stadt ‚Hangzhou’ (ca. 180 km). Sie liegt inmitten von Bergen und Teeplantagen und verdient zu Recht den Titel „Touristenhauptstadt von China”. Die Hauptattraktion ist der Westsee (Xihu) mit 60 Sehenswürdigkeiten. Die Fahrzeit mit dem Zug beträgt etwa zweieinhalb Stunden.

Stadtspaziergänge

Eine sehr gute Möglichkeiten Shanghai kennen zu lernen ist eine Flussfahrt auf dem ‚Huangpu’.
Am südlichen Ende des ‚Bund’ (Uferpromenade) bieten mehrere staatlich Betreiber eine einstündige Fahrt an. Einige Veranstalter organisieren auch längere Ausfahrten zur Mündung des Yangtze-Flusses (insgesamt ca. drei Std).

Für Frühaufsteher könnte eine geführte Jogging-Tour in die Innenstadt mit dem Generaldirektor des Portman Ritz-Carlton Hotels interessant sein: Tel: (21) 62 79 88 88; Internet: www.ritzcarlton.com)


Busrundfahrten mit beliebigen Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten bietet ‚Jinjiang Shanghai Tour’ an: Tel: (21) 62 08 79 90, im 45-Minuten-Takt von Montag bis Freitag, 08.45-17.45 Uhr. Die Rundfahrt führt nach ‚Pudong’, zum ‚Yu-Garten’, zum ‚Bund’ und zum ‚Renmin-Platz’ und endet am ‚Jinjiang Hotel’.

Stadtviertel

Mehrere historische Häuserblöcke bilden den ‚Yu-Garten und Basar’, ein Viertel mit Souvenirläden und Restaurants. Der Yu-Garten wurde bereits 1559 von einer kaiserlichen Beamtenfamilie erschaffen und mehrmals von westlichen Kolonisten geplündert. Die Teiche und Grotten sind dennoch wunderbar erhalten geblieben und bilden für Opernaufführungen eine wunderschöne Kulisse. Ein antiker Teehauspavillon außerhalb des Gartens und die ‚Brücke der Neun Windungen’ gehören zu den beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt.

 nach oben

Veranstaltungen

Theater

Zahlreiche Aufführungen finden im ‚Shanghai Grand Theatre’ statt. Informationen zu vielen kulturellen Veranstaltungen unter: www.8days.sh, www.thatssh.com, www.cityweekend.com.cn.

Feste & Events

Frühlingsfest (Chunjie): Zum chinesischen Neujahrsfest sind alle Geschäfte und Restaurants für eine Woche geschlossen, da jeder seine Zeit bei der Familie verbringt.
Beim Laternenfest (Yuanxiaojie) werden Gärten und Parkanlagen mit Laternen geschmückt: 15. Tag des 1. Monats.

Das Drachenbootfest (Duanwujie) findet in Südchina auf den Seen und Flüssen mit einem Drachenbootrennen statt. (5. Tag des 5. Monats, nach dem westlichen Kalender Mai/Juni)
Das Mondfest auch Mittherbstfest genannt (Zhongqiujie) wird mit einem Picknick im Mondlicht zelebriert: 15. Tag des 8. Monats, nach dem westlichen Kalender September/Oktober)

Beim Doppel-Neun-Fest (Chongyangjie) geht der Chinese auf einen Berg oder Hügel und trinkt Wein: 9. Tag des 9. Monats, nach dem westlichen Kalender Oktober.

Freizeit

Wer sich für Spitzenakrobatik interessiert, der sollte sich rechtzeitig Karten für das ‚Shanghai Centre Theatre’ besorgen: Nanjing Xilu 1376, tgl. 19.30 Uhr, ab 50 Yuan, Kartenreservierung Tel. 62 79 86 00.

Kinos

Fast weltberühmt ist das ‚Shanghai International Film Festival’ (Internet: www.siff.com), das regelmäßig internationale Stars wie Nicole Kidman und Hugh Jackman anzieht.

Die städtischen Filmtheater sind:

Golden Cinema Haixing, in der Haixing Plaza in Ruijin Nan Lu (Tel: (21) 64 18 70 34)

Studio City im Westgate-Einkaufszentrum, 1038 Nanjing Xi Lu (Tel: (21) 62 18 21 73)

Shanghai Film Art Centre, 160 Xin Hua Lu (Tel: (21) 62 80 40 88).

 nach oben

Essen und Trinken

Kulinarische Spezialitäten

Die Shanghai-Küche ist bekannt für seine frischen Fisch-, Schalen- und Krustentiergerichte. Charakteristisch ist das ‚Rotkochen’: eine dunklen Soja-Sauce wird mit Reiswein gemischt und das Fleisch wird darin über mehrere Stunden leicht gegart. Spezialitäten der Stadt sind z.B. ‚Shanghai Crab’ (gedämpfte, oder frittierte Flusskrebse), Aal in Öl, ‚Tausendjährige Eier’ (schwarze Eier) und Rindfleisch ‚Quilin Ganshao Niu’.

Bars & Kneipen

Die höchste Bar der Welt befindet sich im ‚Flaschenöffner’ (dem zur Zeit höchsten Gebäude der Stadt) auf der 87. Etage. Diese Bar des Park Hyatt Hotel ist puristisch eingerichtet mit bequemen Sesseln. Serviert werden Drinks, Snacks, Café oder auch das Frühstück. Der Blick ist atemberaubend!

Restaurants

Viele Restaurants, die sich zum Teil auch im Freien befinden, findet man im Kneipenviertel ‚Xintiandi’.
Das ‚Di Shui Dong’ serviert sehr scharfe Hunan-Küche aus der Heimatprovinz von Mao Zedong. Sein Lieblingsgericht (fettiges und scharfes Fleisch mit viel Knoblauch) sollte man unbedingt probieren: Tel. 62 - 53 - 26 – 89, 56 Mao Ming South Road.
Reservieren sollte man im ‚People7’, einem schlichten und modernen Restaurant mit ausgezeichneter Küche: Julu Lu 805, Tel. 54 - 04 - 07 – 07
Vegetarische Küche serviert das ‚Zaozishu’. Die Einrichtung ist modern, das Publikum jung und gesundheitsbewusst: Songshan Lu 77 (im Hof), Tel. 021/62 75 17 98.

 nach oben