Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Rom, Fiumicino, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Das Colosseum in Rom

Das Colosseum in Rom

Der Vatikan in Rom

Der Vatikan in Rom

Der Kaiserpalast in Rom

Der Kaiserpalast in Rom

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Rom, Fiumicino

Rom, Fiumicino Airport-Infos

Flughafen-Namen

Internationaler Flughafen Rom-Fiumicino Leonardo da Vinci

3L-Code

FCO

Kurzinfo

Der Flughafen Rom-Fiumicino liegt 34 km westlich von Rom an der Mittelmeerküste und ist mit 30 Millionen Fluggästen im Jahr der größte Flughafen der italienischen Hauptstadt .

Entfernung zur Innenstadt

34 km

Anreise

Über die A12 fährt man direkt zum Flughafen. Die Bahn verbindet den Flughafen mit dem Hauptbahnhof mit einem Expresszug, der alle 30 Minuten fährt (von 06.37-23.37 Uhr, Fahrzeit: 35 Min.). Zum Tiburtina-Bahnhof fährt alle 15 Minuten ein langsamerer Zug (Mo-Fr 06.27-21.27 Uhr, Sa und So 05.57-23.27 Uhr). Zur Roma Termini Station fährt ein Shuttle-Bus (Terravision) von 08.30-20.30 Uhr. Zwischen 01.15-05.00 Uhr gibt es einen Nachtbus zum Tiburtina-Bahnhof, der vor der internationalen Ankunftshalle abfährt (5 Euro).
Eine Taxifahrt in das Stadtzentrum kostet 40 Euro.

Parken

Die Parkhäuser A-D sind durch Fußgängerübergänge mit den Terminals verbunden. Ein Shuttlebus verkehrt alle 20 Minuten zwischen dem Langzeitparkplatz und den Terminals.

Info-Telefon

+39 (06) 6 59 51

Homepage

www.adr.it

Link zu Airport-Grafik

http://rome-airports-shopping-gallery.adr.it/

 nach oben

Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel

Das BIT (kombinierte Bus- und U-Bahnkarte) kostet 1 Euro (einfache Fahrt, 75 Min. gültig), die Tageskarte 4 Euro, die 3-Tage-Karte 11 Euro, das Wochenticket 16 Euro.
Rom hat zwei Metrolinien. Linea A: und Linea B. Beide verkehren So-Fr 5.30-23.30, Sa 5.30-0.30 Uhr. www.atac.roma.it

Mietwagen

Hertz (Tel. 06 79 34 00 95, www.hertz.com), Avis (Tel. 06 79 34 01 95, www.avisautonoleggio.it), Europcar (Tel. 800 01 44 10, www.europcar.it, www.cheap-car-rentalreservations.net). Bei Vorabbuchungen fallen zum Teil heftige Zuschläge an!

Taxi

Die Taxometer sind geeicht und die Tarife entsprechen ungefähr denen in Deutschland (Grundpreis beträgt 2,33 Euro, zum Flughafen 7 Euro), Funktaxen Tel. 06 49 94, 06 66 45, 06 35 70 und 06 41 57

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Nützliche Tipps

Im Fall eines Diebstahls sollten Sie schnell Anzeige auf der nächsten Carabinieristation oder auf der Questura (Polizeibehörde) erstatten. Die Schadensprotokolle können übersetzt werden, Via Genova 2, Tel. 064 68 61, Bus 60, 64, 70, 71, Metro A: Repubblica

Post

Die Postämter haben Mo-Fr 8-14 geöffnet, manche auch 16-19 und Sa 8-12 Uhr. Briefmarken erhalten auch in Tabakgeschäften.

Telefon

In jedem Tabakladen gibt es Telefonkarten zu 5, 10 und 20 Euro.
Alle römischen Nummern beginnen mit 06 (auch in der Stadt).
0049 Vorwahl für Deutschland, dann Ortsvorwahl ohne die erste 0. Vorwahl für Italien 0039.

Trinkgeld

Gepäckträger 1 Euro, Zimmermädchen 1 Euro für eine Übernachtung, 3 Euro die Woche, Portier 1 Euro, Kellner erhalten rund 5 Prozent, wenn Sie zufrieden waren.

Auskunft

Staatliches Italienisches Fremdenverkehrsamt ENIT
Kostenlose Informationsnummer für Deutschland: 008 00 00 48 25 42, www.enit.it, Kaiserstr. 65, 60329 Frankfurt/Main, Fax 069/23 28 94

Bloss nicht!

Nicht ungefährlich kann das Überqueren einer Straße bei grüner Ampel sein: der römische Autofahrer hält ein 'Rot' lediglich für eine Empfehlung!
In Rom wird nichts lächerlicher empfunden als Männer mit kurzen Hosen und Sandalen.

Diplomatische Vertretungen

Deutsche Botschaft und Konsulat
Gemeinsamer Sitz seit 1998 in der Via San Martino della Battaglia 4 (Nähe Termini), Tel. 06 49 21 31, Sprechzeit: Mo-Fr 9-12 Uhr, Sa und So telefonischer Notdienst, www.deutschebotschaft-rom.it, Metro B: Castro Pretoria oder Termini, Bus 75, 492

Ein- und Ausreise / Zoll

Innerhalb der EU dürfen Waren für den persönlichen Verbrauch frei ein- und ausgeführt werden; Richtwerte sind z. B. 800 Zigaretten, 10 l Spirituosen, 90 l Wein. Für Schweizer gelten geringere Freimengen.

Gesundheit

Ärztlicher Notdienst und Krankenwagen Tel.118,
Erste Hilfe ist in allen Krankenhäusern gratis. Ansonsten gewährt die europäische Versicherungskarte EHIC Anspruch auf Behandlung (evtl. mit privater Zuzahlung).

Geographische Lage

Die Stadt Rom liegt in der Tiberebene mit durchschnittlich 37 m über dem Meeresspiegel. Im Süden grenzen die Albaner Berge, im Nordosten die Sabiner Berge und im Osten die Abruzzen an das Stadtgebiet.

Klima

Das mediterrane Klima in Rom ist mild und sorgt für eine Jahresdurchschnittstemperatur von 15,5 °C und einer jährlichen Niederschlagsmenge von 880 mm im Mittel. Die Temperaturen im Juli und August sind die heißesten und liegen bei ca. 30 °C. In sehr heißen Sommern können aber auch Werte um die 40 °C erreicht werden. Im Winter schwanken die Temperaturen im Durchschnitt zwischen 5°C und 15°C. Relativ feuchte Monate sind der Oktober, November und Dezember, während der Juli und August ausgesprochen trocken sind.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Modernisierung der Stadt Rom entwickelt sich nur schwerfällig, da an jeder Stelle die Zerstörung archäologischer Anlagen befürchtet werden muss: wie im Jahre 2000 als der Bau einer Tiefgarage in einen Tuffhügel am Petersplatz die Römer mit diesem Problem konfrontierte. So ist bis heute die dringend benötigt Metro-Linie nicht realisiert. Große, moderne Bauten wurden in den Vierteln außerhalb Roms gebaut, weil diese in der Innenstadt nicht genehmigt wurden. Das antike Stadtbild von Rom ist noch gut am Theater des Pompeius am Campo de' Fiori zu erkennen, obwohl auch dieser Komplex durch Bebauung des Halbrunds mit Wohnungen und Restaurants bereits modernisiert wurde. Soziale Probleme entstehen in Rom zurzeit in den lieblosen Vorstädten, da dort die Kriminalitätsrate stark ansteigt.

Geschichte

Die Stadt Rom wurde nach Überlieferung 753 v. Chr. auf einem der sieben Hügel gegründet. Allerdings lassen Funde aus diesem Gebiet vermuten, dass es bereits 300 Jahr früher besiedelt war. Nach der Sage wurde die Stadt Rom von Romulus gegründet. Die Zwillinge Romulus und Remus waren Kinder des Gottes Mars und der Vestalin Rhea Silvia. Laut Sage wurden die beiden Säuglinge auf dem Tiber ausgesetzt und von einer Wölfin aufgezogen, bis ein Hirte die Zwillinge fand und aufzog. An dem Ort ihrer Geburt gründeten die Brüder später die Stadt Rom zwischen den sieben Hügeln. Die Königsfrage der Stadt führte bei Zwillingsbrüdern schließlich zum Streit: laut Sage soll Romulus seinen Zwillingsbruder Remus getötet haben.

Einwohner

Mit seinen 2,5 Millionen Einwohnern ist sie die größte Stadt und Agglomeration Italiens.

Religionen

römisch-katholisch, muslimischen, buddhistische, protestantische und jüdische Minderheiten

Politik

Republik, parlamentarische Demokratie mit Zweikammersystem

Medien

jeweils 3 staatliche Fernseh- und Rundfunkkanäle (RAI), 4 große private Fernsehsender (3 Mediaset, 1 La7), ca. 700 kleine und mittelgroße private Fernsehsender mit regionaler oder lokaler Ausstrahlung. Große Tageszeitungen: Corriere della Sera, La Repubblica, Il Sole 24 Ore, La Stampa, Il Messaggero, Il Giornale, Il Secolo XIX, Il Gazzettino, Avvenire, Libero, Italia Oggi, Il Mattino, Il Tirreno, L'Unità. Wichtigste Wochenmagazine: Panorama, Espresso, Famiglia Cristiana

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

In den warmen Sommernächten feiert man die Nacht mit Beachpartys an den Stränden von Ostia bis Fregene. Besonders beliebt ist ‚Corallo Beach’, Lungomare Vespucci 112, Tel. 06 56 47 07 01, (www.corallobeach.it) und Faber Beach (Lungomare Toscanelli 199, Tel. 065 61 38 49). Man trifft sich im ‚Gilda on the Beach’, (Lungomare di Ponente 11, Tel. 06 66 56 06 49, www.gildaonthebeach.it).

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Kaufhäuser

Eine moderne in neoklassizistischem Stil gehaltenen Einkaufsgalerie ist die Galleria Alberto Sordi mit Cafés und luxuriösen Geschäften.

Mode

Es gibt in Rom einige luxuriöse Einkaufsstraßen, die den Modeliebhaber beglücken: die Nobelmeile Via Condotti. Dort gibt es Edelschneider, die in den alten Palästen residieren. Mit Gucci, Versace, Prada und Dolce e Gabbana wartet die Piazza di Spagne auf. Teuerste Herrenmode mit Antiquitäten und Möbeldesign findet der Liebhaber in der angrenzenden Via del Babuino. Preislich etwas moderater wird es in den Seitenstraßen.
Das 'Soho' von Rom befindet sich in der Via del Corso mit Mode und Accessoires zu erschwinglichen Preisen.

 nach oben

Übernachten

Hostels

Dem italienischen Jugendherbergswerk gehören 50 Jugendherbergen an: Associazione Italiana Alberghi per la Gioventù, Via Cavour 44, I-00184 Rom. (Tel: (06) 487 11 52. Fax: (06) 488 04 92.

Hotels

Im Stadtviertel nördlich der Stazione Termini gibt es einige günstige Hotels mit Etagenduschen. Der wichtigste Hotelverband in Italien ist Federalberghi, Via Toscana 1, I-00187 Rom. (Tel: (06) 42 74 11 51.

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Die größten Baudenkmäler aus der Antike Roms befinden sich fast ausschließlich am linken Tiberufer. Auf der anderen Uferseite liegt die von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärten Vatikanstadt mit dem über alles dominierenden Petersdom. Kostbare und prächtige Kirchen sind unter vielen anderen: San Giovanni in Laterano, San Pietro in Vaticano, und Santa Maria Maggiore. Einen wunderbaren Aussichtspunkt von Rom hat der Besucher vom 'Gianicolo'. Dort steht auch die Statue des Freiheitshelden Giuseppe Garibaldi. Eine weitere Sehenswürdigkeit Roms ist die alte Stadtbefestigungsmauer, die 'Mura Aureliane': sie ist 8m hoch und der 19 km lange Mauerring ist unterteilt in 381 Wachtürmen und 18 Haupttoren.

Museen

Die Zahl der Museen und Galerien in Rom sind nahezu unerschöpflich. Eine der bedeutendsten und ältesten Kunstsammlung Roms ist das von 1471 eingerichtete Kapitolinische Museum. Wesentlich umfangreicher ausgestattet sind die größeren Vatikanischen Museen. Die in Rom eher selten zu findende Etruskische Kunst, kann in der 'Villa Giulia' aus dem 16 Jahrhundert besichtigt werden. Griechische und römischen Plastiken findet der Besucher im von Michelangelo entworfenen 'Museo Nazionale Romano delle Terme'. Eine weitere bedeutende Gemäldegalerie ist im Palazzo Colonne und im Palazzo Doria Pamphili untergebracht. Eine Bronzensammlung aus der Renaissance findet der Besucher Roms im Palazzo Venezia.

Bauwerke

Das Pantheon wurde 27 v. Chr. gebaut und ist heute das einzige antike Gebäude mit Kuppelbau. Nicht weniger eindrucksvoll präsentiert sich das Kolosseum in Rom, gebaut 80 n. Chr.: Gladiatorenkämpfe wurden in dieser Austragungsstätte, einem der größten Amphitheater der Antike ausgetragen. Man findet in Rom wunderbar kostbare Kirchen, Triumphbögen, öffentliche Plätze, wie das Forum Romanum und Paläste. Die Vatikanstadt bildet für die christliche Kultur das Zentrum von Rom und wird durch den Petersdom dominiert.

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Die Stadt Rom kann einige historische Villen, mit riesigen Parkanlagen vorweisen. Früher umringten diese fürstlichen Anlagen das päpstliche Rom. Eine der berühmtesten und größten Parkanlage von Rom ist die Villa Borghese, einem Sommerpalast des borghesischen Fürstengeschlechts und einem angeschlossenen Museum, das im alten Casino von 1613 untergebracht ist. Heute gehört es zu den wertvollsten privaten Kunstsammlungen antiker Werke weltweit. Früher wurden in der Villa Borghese seltene Tiere in Ställen und Voliéren gehalten, Weinberge und Gärten mit exotischen Pflanzen kultiviert. Seit dem Jahr 1901 befindet sich die Villa Borghese in staatlicher Hand. Weitere berühmte Villen in Rom sind: Villa Ada und Villa Doria Pamphili.

Stadtspaziergänge

Zu den archäologischen Sehenswürdigkeiten fährt der Archeobus der ATAC (10-17 Uhr, Piazza S. Marco, die Fahrt kann unterbrochen werden).
Die Linie 110 fährt in 2 Stunden Rundfahrt alle Sehenswürdigkeiten von Rom an (Abfahrt vor Stazione Termine, Piazza dei Cinquecento).

 nach oben

Veranstaltungen

Musik

Im Jahre 2002 wurde in Rom von Renzo Piano ein riesiges Konzertareal eröffnet mit über 50 000 Quadratmeter großer Fläche und mehreren Hallen, die bis zu 2700 Plätze ermöglichen.

Oper

Während die kleineren Häuser das Programm in den Sommermonaten etwas reduzieren, veranstaltet das Opernhaus von Rom Opernaufführungen, die im Sommer in den Caracalla-Thermen stattfinden

Feste & Events

In Rom gibt es einige schöne Feste: der Römische Sommer im Juni, die 'Estata Romana' wird mit Konzerten, Jazz, Freilichtkino und Modeschauen gefeiert. Außerdem gibt es für Sportfans ein Schwimm- und Openairfestival hinter dem Olympiastadion. Einen Monat später findet in Rom eine Madonnenprozession statt, die 'Festa de Noantri': eine ganze Woche lang wird in Trastevere mit Spanferkel und Wein gefeiert. Ein sehr folkloristisches Fest mit Musik und Ballet findet im Juli/August an den Ufern des Tiber statt, wo sich die italienischen Regionen präsentieren. Ferragosto wird am 15. August gefeiert: die Römer sind verreist, - die Stadt gehört den wilden Katzen.

 nach oben

Essen und Trinken

Kulinarische Spezialitäten

Eine weitere sehr beliebte Spezialität in sind Kutteln, die der Römer in Tomaten-Minzsoße serviert (trippa alla romana). Die 'pajata' ist ein gefüllter Kalbsdarm mit Tomatensoße und das 'abbacchio alla scottadito' sind wunderbar zubereitete Milchlammkoteletts. Natürlich gehören auch die frittierten und mit Mozzarella und Reis gefüllten Zucchiniblüten zur berühmten Römischen Küche.

Restaurants

Unter Bäumen speist man im ‚Santa Lucia’ (hinter der Piazza Navona. Tgl., im Winter nur Mi-Mo, Largo Febo 6, Tel. 06 68 80 24 27, Bus 70, 492).
Eine junge römische Küche wird im ‚La Veranda’ in einem barocken Innenhof serviert, tgl., Via Borgo di S. Spirito 73, Tel. 066 87 29 73, Bus 64.
Rustikal und fröhlich wird im ‚Al Vecchio Mattatoio’ gespeist, Mi-Mo, Piazza O. Giustiniani 2, Testaccio, Tel. 065 74 13 82, Bus 95.

 nach oben