Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Rio De Janeiro, Int., Tolle Angebote von www.fliegen.de
Der Zuckerhut von Rio de Janeiro

Der Zuckerhut von Rio de Janeiro

eine Strandbar in Rio de Janeiro

eine Strandbar in Rio de Janeiro

Die Christusstatue in Rio de Janeiro

Die Christusstatue in Rio de Janeiro

Rio De Janeiro, Int.

 

Mit uns günstig fliegen nach Rio De Janeiro, Int. für Sie ab € 1296,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Rio De Janeiro, Int.

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Rio De Janeiro, Int.

Rio De Janeiro, Int. Airport-Infos

Flughafen-Namen

Internationaler Flughafen Rio de Janeiro/Galeão - Antonio Carlos Jobim

3L-Code

GIG

Kurzinfo

Der Flughafen der Stadt liegt 20 km nördlich von Rio de Janeiro und ist mit einem Passagiervolumen von 8,7 Millionen Fluggästen einer der wichtigsten Flughäfen Brasiliens.

Entfernung zur Innenstadt

20 km

Anreise

Von Rio de Janeiro führen 2 Straßen zum Flughafen: Linha Vermelha und Avenida Brasil.
Ein Shuttlebus verbindet den Strand und alle größeren Hotels stündlich mit dem Flughafen. Alle 30 Minuten fahren die klimatisierten Busse von Real/Reitur Turismo (Internet: www.realautoonibus.com.br. Tel: (021) 25 64 21 58) und die Linienbusse (von 06.00-21.00 Uhr ins Stadtzentrum, Fahrzeit: 40 Min.). Wer mit dem Taxi fährt sollte sich für den
Schalter des staatlichen Fremdenverkehrsamtes von Rio de Janeiro (State Tourism Authority) entscheiden (Fahrtkosten etwa 65 BRL).

Parken

Am Flughafen stehen ein mehrstöckiges Parkhaus und überdachte Parkplätze zur Verfügung.

Info-Telefon

+55 (021) 33 98 50 50

Homepage

http://www.infraero.gov.br/aero_prev_home.php?ai=42

 nach oben

Verkehrsmittel

Straßenverkehr

Da der Straßenverkehr u.a. durch Einbahnstraßen sehr unübersichtlich ist und Parkplätze rar gesät sind, empfiehlt sich das Autofahren nicht. Auf jedem Fall muss äußerst vorsichtig gefahren werden, da es keine wirklichen Verkehrsregeln gibt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das sicherste Verkehrsmittel der Stadt ist die U-Bahn (Tel: (0800) 595 11 11. Internet: www.metrorio.com.br). Sie ist sauber, bequem und schnell, fährt allerdings nicht alle Stadtteile an.
Die Busse sind billig aber oft überfüllt.
Die Strandbusse von Jardineira (frescão) fahren die Strände von Copacabana bis nach São Conrado und Barra entlang und können auf der Strecke angehalten werden.
Zum Corcovade fährt die trem de Corcovado (im 30-Minuten-Takt), die erste elektrifizierte Bahn Brasiliens von 1884 (Tel: (021) 25 58 13 29. Internet: www.corcovado.com.br.
Die Seilbahn bondinho fährt von Praia Vermelha nach Morro da Urca und von dort auf den Corcovade (Zuckerhut).

Mietwagen

An der Küstenstraße Rio-Santos können gemietete Autos ohne Aufpreis am Zielort abgegeben werden. (Preise: ca. 50 Euro/Tag, excl. Kilometergeld u. Versicherung).

Taxi

Die weißen Funktaxis (nur per Telefon) sind verlässlich und 30% teurer als die gelben Taxis mit blauem Streifen. In der Nacht ab 22.00 und an Sonn- und Feiertagen sind Taxis ca. 20 % teurer. Zu den seriösen Anbietern gehören u.a.: Central de Taxi (Tel: (021) 593 25 98), Coopertramo (Tel: (021) 27 01 44 2) und Transcopass (Tel: (021) 25 60 48 88). Eine Fahrt vom Flughafen nach Copacabana kostet 35 bis 45 BRL.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Brasilianisches Fremdenverkehrsamt

Platz der Einheit 1, D-60327 Frankfurt/a.M., Tel: (069) 97 50 32 51. Fax: (069) 97 50 32 00.
E-Mail: info@ebt-frankfurt.com.br
Internet: www.braziltour.com

RIOTUR – City of Rio de Janeiro Tourism Authority
Rua da Assembléia, 10 – 9th Floor, Centro 2011-000 Rio de Janeiro, RJ
Tel: (+55) (021) 22 17 75 75. Fax: (021) 25 31 12 72.
E-Mail: riotur.riotur@pcrj.rj.gov.br (RIOTUR) oder capta@bridge.com.br (Christus-Erlöser-Statue)
Internet: www.riodejaneiro-turismo.com.br

Nützliche Tipps

In Restaurants wird nicht selten bei Kreditkartenzahlung eine Gebühr von 10 % verlangt, die bar bezahlt werden muss!

Post

Luftpostbriefe benötigen etwa eine Woche nach Mitteleuropa. Porto für Standardbrief ca. 0,50 Euro.

Telefon

Deutschland (+49)
Brasilien (+55)

Trinkgeld

Kofferträger und andere erwarten und brauchen ein großzügiges Trinkgeld (gorjeta). Im Restaurant wird das Bedienungsgeld von 10 Prozent automatisch auf die Rechnung gesetzt.

Auskunft

EMBRATUR – Instituto Brasileiro do Turismo
SQN, Quadra 02, Bloco G, 1o. andar, BR-70712-907 Brasília-DF
Tel: (061) 34 29 79 19. Fax: (061) 34 29 79 60., E-Mail: americadosul@embratur.gov.br
Internet: www.turismo.gov.br und www.braziltour.com

Bloss nicht!

Wegen hoher Kriminalität sollte man die Kamera unauffällig in eine Plastiktüte stecken und Wertsachen im Hotelsafe deponieren!
Bei Streitigkeiten sollte man nie auf sein Recht bestehen und möglichst höflich nach einer Lösung suchen.
Nie ‚oben ohne’ am Stand!

Diplomatische Vertretungen

Deutsche Botschaft
Brasília, Av. das Nações, Lote 25, Tel. 061/442 70 00, Fax 443 75 08, www.embaixada-alemanha.org.br

Deutsches Generalkonsulat
- Rio de Janeiro, Rua Presidente Carlos de Campos 417, Tel. 021/25 54 00 04, Fax 25 53 01 84
- São Paulo, Av. Brigadeiro Faria Lima 2092/12. Stock, Tel. 011/30 97 66 44, Fax 38 15 75 38

Brasilianische Botschaften
- Wallstr. 57, 10179 Berlin-Mitte, Tel. 030/72 62 80, Fax 72 62 83 20, www.brasilianische-botschaft.de

Ein- und Ausreise / Zoll

Bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen können Touristen mit deutschem Reisepass (noch mindestens sechs Monate gültig) einreisen. Bei Verlängerung der Reise kann bei einer Dienststelle der Bundespolizei (Polícia Federal - Departamento da Polícia Marítima, Aérea e de Fronteiras = DPMAF) eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung um maximal weitere 90 Tage beantragt werden (insg. 180 Tage/Jahr). Wer von Beginn an länger unterwegs sein will muss ein Visum beantragen.

Gesundheit

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für die Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verlangt (siehe http://www.who.int/ith/countries/en/index.html. (wichtig auch für Kreuzfahrten, und Reisen in das Amazonasgebiet).
Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus.

Geographische Lage

Rio de Janeiro ist die zweitgrößte Stadt Brasiliens und Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. Sie liegt an der Guanabara-Bucht im Südosten des Landes.

Klima

Das Klima der Stadt ist tropisch feucht- warm und wird gemildert durch die steten Passatwinde. Die Temperaturen liegen durchgängig bei 22,6 °C.

Wirtschaft und Infrastruktur

Der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt ist der Tourismus, verbunden mit dem Sektor der Finanzen und der Dienstleistung.

Religionen

Überwiegend römisch-katholisch, zunehmend protestantische Gruppen und Sekten

Politik

Präsidiale föderative Republik

Medien

6 überregionale TV-Ketten, davon 5 kommerziell; 2 überregionale Kabelgesellschaften, ca. 5.000 regionale und lokale Rundfunkstationen. Deutsche Welle über Kabel oder Satellit
ca. 2.500 Zeitungen (davon 6 überregionale Tageszeitungen) und mehrere Wochenzeitschriften;

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Vom Zuckerhut bis an die Barra versammeln sich alle auf dem 20 km langen Sandstrand. Die Berühmtheiten der Szene trifft man am Posto Nove (Posto 9) am Strand von Ipanema.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Antiquitäten

Ein richtiger Antiquitätenmarkt ist der ‚Rio Antiques Fair in der Rua do Lavradio in Centro’ (Tel: (021) 252 26 69), der jeden ersten Samstag im Monat abgehalten wird. Er befindet sich in einer neoklassizistischen Straße, die Wohn- und Arbeitsort von vielen Künstlern und Dichtern ist.

Kaufhäuser

In ganz Rio gibt es über 30 Einkaufszentren: das zentral gelegene ‚Rio Sul’ in der Rua Lauro Muller 116 in Botafogo. Weitere Einkaufszentren sind u.a. das Shopping Center de Copacabana in der Rua Siqueira Campos 143 in Copacabana und das ‚São Conrado Fashion Mall’ in Estrada da Gávea 899 in São Conrado.

Kunst & Handwerk

Der berühmte Juwelier aus Essen, Hans Stern, ist in jedem großen Hotel mit seinen Edelsteinprospekten präsent. In Ipanema betreibt er auch ein Edelsteinmuseum: Mo-Fr 8.30-17.30, Sa nur bis 12.30 Uhr, Rua Visconde de Pirajá 490, Tel. 021/21 06 00 00

Märkte

Bekleidung, Kunst und Kunsthandwerk wird auf dem Markt ‚Babilonia Hype Fair’ an der Tribüne C bei der brasilianischen Jockey-Club-Rennbahn verkauft (mit Musik- und Tanzprogramm).
Beliebt auch bei den Einheimischen ist in Ipanema (jeden Sonntag, 09.00-18.00 Uhr) der Hippie-Fair-Markt mit Kunsthandwerk und Souvenirs.

Mode

Am besten kann man in Rio de Janeiro farbenfrohe Strandkleidung und Badesachen kaufen.

 nach oben

Übernachten

Hostels

In Mehrbettzimmern übernachtet man in Urca im ‚Carioca Easy Hostel’ (Rua Marechal Santuário 168, Tel. 021/22 95 78 05,
in Ipanema bietet sich für Traveller das Beach House (Rua Barão da Torre, Tel. 021/32 02 26 93, oder in Botafogo das Sun Rio Hostel an. (Praia de Botafogo 465, casa 05, Tel 021/25 39 55 22.

Hotels

Das Hotel ‚Arpoador Inn’ ist das einzige Hotel von Ipanema, das direkt am Strand liegt. Empfohlen werden können nicht die Zimmer zur Straße (50 Zi., Rua F. Otaviano 177).
Etwas nostalgisch und stilsicher eingerichtet ist der ‚Copacabana Palace’ mit 226 Zimmer, Av. Atlântica 1702, Tel. 021/25 48 7070, Fax 22 35 73 30,
Ein Geheimtipp für Künstler ist das ‚Santa Clara’ mit 24 einfachen Zimmern, Rua Santa Clara 212, Tel. 021/22 56 26 90, Fax 22 56 85 90,

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Der Zuckerhut ist ein 394 m hoher Granitblock, der per Drahtseilbahn erreichbar ist. Der Blick auf die Stadt ist besonders bei Sonnenuntergang unvergleichlich schön.
Ein Copacabana Bummel am größten Stadtstrand der Welt gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Touristen.
Die schönste Kirche von ganz Rio ist die ‚Mosteiro de São Bento’ des Benediktinerklosters, die gegenüber der Ilha das Cobras (Marinearsenal) liegt.

Museen

Eine Privatsammlung moderner Kunst wird im ‚Museu Chácara do Céu’ präsentiert: tgl. 12-17 Uhr, Di geschl., Rua Murtinho Nobre 93
Das ‚Museu Histórico Nacional’ beherbergt eine Sammlung in kolonial-kaiserlichem Gemäuer. Di-Fr 10-17, Sa/So 14-18 Uhr, P. Marechal Âncora
Brasilianische Malerei des 19. Jhs. und der Moderne werden im ‚Museu Nacional de Belas Artes’ gezeigt. Di-Fr 10-18, Sa/So 14-18 Uhr, Av. Rio Branco 199
Das ‚Museu da República’ im alten Präsidentenpalast von 1858 widmet sich der neueren Geschichte Brasiliens.
Di, Do, Fr 12 bis 17, Mi 14-17, Sa/So 14-18 Uhr, Rua do Catete 153

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Einer Oase gleich kommt im lärmenden Rio de Janeiro der Botanische Garten: Tgl. 8-17 Uhr, Eintritt 1 Euro, Rua Jardim Botânico 920, Tel. 021/22 94 93 49
Einer der größten Stadtparkanlagen der Welt ist der ‚Parque Nacional da Tijuca’, der im Tijuca-Gebirge liegt.

Das 120 qkm große Gebiet in der Tijuca-Gebirgskette bildet den einzigen städtischen Nationalpark in Brasilien. Er wird als einer der größten Stadtparkanlagen der Welt eingestuft Ozelote, Brüllaffen sowie zahlreiche, teilweise seltene Insekten, Reptilien und Vögel können dort beobachtet werden. Rio Hiking (Tel: (021) 92 71 05 94; Fax: (021) 245 40 36; E-Mail: tours@riohiking.com.br; Internet: www.riohiking.com.br)

Ausflüge

Wanderungen durch den Tijuca-Wald führen an Bergen, Ruinen und Wasserfällen vorbei: Aventuras Rio (Tel: (021) 38 13 03 1, 96 99 96 33. E-Mail: mail@aventurasrio.com.br; Internet: www.aventurasrio.com.br)

Stadtspaziergänge

Erkundungen zu Fuß sind relativ gefährlich, da Gelegenheitsdiebe überall unterwegs sind.
Es gibt zwei empfehlenswerte Busrundfahrten. City Rio (Tel: (08 00) 25 80 60) bietet klimatisierte Busse an, in denen Touristen über Kopfhörer Informationen in einer von vier Sprachen erhalten. Tour Cultural (Tel: (021) 533 44 07. E-Mail: triauto@openlink.com.br) fährt Mi-So von 12.30-17.30 Uhr stündlich ab. Drei Touren machen an den größten Hotels Rios Halt (Abfahrt alle 30 Minuten).

 nach oben

Veranstaltungen

Musik

Die Live-Musik-Angebote in Rio de Janeiro sind einmalig: Rock, brasilianische Musik, Pop, Bars mit Klaviermusik, Blues, Bossa Nova, Lambada, Jazz und Samba. Die ‚Roof Bar’ im Miramar Palace Hotel (Avenida Atlantica 3) und das ‚Café do Beco’ bieten ein vielfältiges Programm. Elegant gekleidet sollte man sein, wenn man das ‚Jazzmania’ in der Rua Rainta Elizabeth 769 besucht. Samba wird im ‚Clube do Samba’ gespielt, Estrada de Bara 65.

Sport

Der Fußball steht in Brasilien an erster Stelle. Für die Jungen aus den Favelas ist der Sport die einzige Möglichkeit, die zu einem besseren Leben führen kann. Die brasilianische Nationalmannschaft hat die Weltmeisterschaft viermal gewonnen und jeder Spieler wird im Land verehrt.

Feste & Events

Mehr als hunderttausend Menschen besuchen jährlich den Karneval von Rio der Ende Februar oder Anfang März gefeiert wird. Entstanden ist die Straßenparade aus dem Verbot der Unterschicht an Maskenbällen teilzunehmen.
www.love-rio.com/samba.
Im Juni findet die ‚Rio de Janeiro Pride’ (Schwulen- und Lesbenparade) statt.

Freizeit

Rio By Bike (Tel: (021) 491 07 18, 96 07 01 17) bietet Ausflüge mit zweisprachigen Führern an (Strand, Flamingopark, Museum of Modern Art) Die Wochenendtouren sind festgelegt: Tour 1 (So 09.00 Uhr), Tour 2 (Sa 09.00 Uhr) und Tour 3 (Sa & So 14.30).

Ballett

Die leidenschaftlichen Wettbewerbe um die besten Sambatänzer finden in der Halle ‚Sambódromo’ statt (90000 Zuschauer). Karten sind bei Riotur (Tel: (021) 217 75 75), örtlichen Reisebüros oder der Banco do Brasil erhältlich.

 nach oben

Essen und Trinken

Bars & Kneipen

Das traditionelle brasilianische Gericht ‚Feijoada’ (Bohnengericht mit Fleisch) wird samstags in der Bar Leblon serviert, Rua Cupertino Durao 177.
Die Bar ‚Garota de Ipanema’ ist berühmt für den Song ‚Girl From Ipanema’, der dort komponiert wurde., Rua Viniaus de Morais 49.

Cafés

Vor hundert Jahren war das ‚Confeitaria Colombo’ das berühmteste Kaffeehaus der Stadt. Auch heute noch besticht es durch die Ausstattung im Stil des Belle-Epoque. Serviert werden auch warme Gerichte. Rua Goncalves Dias 32, Centro, Tel/Fax: (021) 22 32 23 00.
Französische Backwaren werden im kleinen und gemütlichen Café ‚Le Panetier’ angeboten, Rua Vinicius de Moraes 121, Ipanema
Tel: (021) 25 21 08 24.

Restaurants

Ein Gourmet-Restaurant ist das ‚Garcia & Rodrigues’, das von Chefkoch Christoff Lidy geführt wird. Avenida Ataulfo de Paiva 1251, Leblon
Tel/Fax: (021) 25 12 81 88.
Internet: www.garciarodrigues.com.br
Gute Snacks werden im riesigen ‚Viva Flor’ serviert, Paula Freitas 66B, Copacabana, Tel: (021) 25 48 19 35.
Im Bezirk Leblon unweit vom Strand befindet sich das preiswerte Restaurant ‚Terra Brasilis’. Der Gast bedient sich am Büfet und zahlt sein Gericht nach Gewicht, Rua Humberto de Campos 699, Leblon, Tel/Fax: (021) 22 74 47 02 or 22 59 57 97.
www.cozinhatipica.com.br/terrabrasilis

 nach oben