Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Larnaca, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Der Sonnenuntergang vor Larnaca

Der Sonnenuntergang vor Larnaca

Esel bei Larnaca

Esel bei Larnaca

ein Salzsee bei Larnaca

ein Salzsee bei Larnaca

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Larnaca

Larnaca Airport-Infos

Flughafen-Namen

Larnaca Internationaler Flughafen

3L-Code

LCA

Kurzinfo

Der internationale Flughafen der Stadt Larnaca ist mit 5,2 Millionen Fluggästen pro Jahr der wichtigste internationale Flughafen der Republik Zypern.

Entfernung zur Innenstadt

6,5 km von Larnaca, 40 km von Nikosia

Anreise

Der Flughafen ist über die Autobahn mit Larnaca und Nikosia verbunden.
Der Transport vom Flughafen in die Innenstadt von Larnaca und zu den Strandhotels erfolgt vor allem durch Taxis (Fahrzeit: etwa 15 Minuten).
Intercity-Busse verbinden den Flughafen mit allen größeren Städten in Zypern (06.30-16.00 Uhr).
Cyprus Airport Transfers (Tel: 26 32 34 22; Internet: www.cyprus-airport-transfer.co.uk) und Acropolis Transport (Tel: 24 62 20 00; Internet: www.acropolis-transport.com) organisieren Taxi- und Minibustransporte ab Flughafen.

Parken

Es gibt Parkmöglichkeiten im Stundentakt vor dem Terminal, aber keine Langzeitparkplätze!

Info-Telefon

+357 - 24 30 47 00
Ein Informations- und Touristen-Büro (Tel: 24 64 30 00) befindet sich vor der Ankunftslounge. Die Informationsschalter der Fluglinien befinden sich in der öffentlichen Halle.

Homepage

www.hermesairports.com

 nach oben

Verkehrsmittel

Straßenverkehr

Es herrscht Linksverkehr. Vierspurige kostenfreie Autobahnen verbinden die Stadt Lefkosia mit Larnaca, Pafos und Lemesos. Die Tankstellen in den Städten und den Tourismuszentren haben in der Regel rund um die Uhr geöffnet. In den ländlichen Gebieten kann es vorkommen, dass die Tankstellen am Wochenende geschlossen haben.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Busverkehr ist günstig, gut ausgebaut und verbindet auch die weiter abgelegenen Orte miteinander (1-2x täglich): ‚Lefkosia Interurban Co Ltd.’, ‚Intercity Buses Co Ltd.’ und ‚Nea Amoroza Transport Co Ltd.’

Mietwagen

Die Preise für Mietwagen sind im Winter deutlich niedriger. Im Sommer solllte vorsichtshalber immer vorbestellt werden. Bei Mietzeiten von über einer Woche können Sonderpreise ausgehandelt werden. Der Mieter/Fahrer muss mindestens 21 Jahre alt sein und einen nationalen oder internationalen Führerschein besitzen (mit zwei Jahren Gültigkeit).

Taxi

In Zypern gibt es drei Arten von Taxis: Stadttaxis (mit Taxameter), Landtaxis (ohne Taxameter, Verhandlungsbasis, nur an der Taxistation!), Sammeltaxis (Linientaxi/ Servicetaxi verkehren fahrplanmäßig zwischen den größeren Städten, jedoch nicht zwischen Flughäfen und Städten, Mo-Fr 06.00-18.00 Uhr, Sa und So 06.00-17.00 Uhr im 30-Minuten-Takt, Tel: 77 77 74 74). Trinkgeld wird erwartet.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Fremdenverkehrszentrale Zypern

Zeil 127, D-60313 Frankfurt/M.
Tel: (069) 25 19 19.
Internet: www.visitcyprus.com
Mo-Do 09.00-17.30 Uhr, Fr 09.00-16.30 Uhr.


Fremdenverkehrszentrale Zypern

Wallstr. 27, D-10179 Berlin
Tel: (030) 23 45 75 90.
Internet: www.visitcyprus.com


Nordzypern Tourismuszentrum

Baseler Str. 35-37, 60329 Frankfurt
Tel: (069) 24 00 79 46.
Internet: www.nordzypern-touristik.de
Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr.

Nützliche Tipps

Die Republik Zypern ist seit 2004 EU-Vollmitglied, ist aber weiterhin in zwei Teile geteilt. Freie Übergänge mit Passkontrolle müssen bei den Behörden erfragt werden (derzeit ‚Ledra Palace’ und ‚Ledra-Straße’ (nur zu Fuß); ‚Pergamos’, ‚Strovilia’, ‚Ajios Dometios’ (auch mit Kfz) und Zodhia (nur Kfz)). UN-Einheiten kontrollieren die z.T. verminte Grenzzone zwischen dem Norden und dem Süden. Vor allem seeseitig sollte auf keinen Fall schwimmend oder mit Booten die Grenze überquert werden. Es herrscht Fotografierverbot in der Nähe militärischer Einrichtungen. Günstig fliegen nach Larnaca ist kein Problem, aber dann sollte man sich an die Gegebenheiten des Landes halten.

Post

Die Luftpost (innerhalb Europas) ist drei Tage unterwegs. Postlagernde Sendungen sind in allen größeren Postämtern möglich.

Telefon

Die international Vorwahlnummer lautet: 00357

Trinkgeld

Es wird nur ein kleines Trinkgeld erwartet, da in den Rechnungen meistens ein Bedienungsgeld bereits enthalten ist.

Auskunft

Cyprus Tourism Organisation

Leoforos Lemesou 19, CY-Lefkosia 2112
Tel: (22) 69 11 00.
Internet: www.visitcyprus.com

Bloss nicht!

Die zyprische Gastfreundschaft sollte man möglichst nicht Ablehnen, da es als ausgesprochen unhöflich empfunden wird. Bei Einladungen bringt man dem Gastgeber ein kleines Geschenk mit.

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Republik Zypern

Wallstraße 27, D-10179 Berlin
Tel: (030) 308 68 30.
Internet: www.botschaft-zypern.de
Mo-Fr 08.30-16.00 Uhr. Konsularabt.: Mo-Fr 09.00-12.00 Uhr.
Generalkonsulat in Hamburg. Honorarkonsulate in Frankfurt, München und Bonn.

Ein- und Ausreise / Zoll

Bei Einreise aus Nicht-EU-Ländern können folgende Waren zollfrei nach Zypern eingeführt werden:
200 Zigaretten, 4 l Wein (Personen ab 17 J.);
Medikamente für den persönlichen Bedarf;
Waren bis zu einem Gesamtwert von 430 Euro (Flug- und Seereisen) bzw. 300 Euro (Reisen mit der Bahn/dem Auto);
Folgende Waren können zollfrei über die grüne Linie zwischen dem Südteil und dem Nordteil Zyperns mitgeführt werden:
40 Zigaretten, 1 l Spirituosen, Geschenke bis zu einem Wert von 100 Euro.
Die Republik Zypern ist seit 2004 EU-Vollmitglied, bleibt aber weiterhin in zwei Teile geteilt. Freie Übergänge mit Passkontrolle müssen bei den Behörden erfragt werden (derzeit ‚Ledra Palace’ und ‚Ledra-Straße’ (nur zu Fuß); ‚Pergamos’, ‚Strovilia’, ‚Ajios Dometios’ (auch mit Kfz) und Zodhia (nur Kfz)). Ob der Personalausweis ausreichend ist liegt im jeweiligen Ermessen des Grenzbeamten. Für den Norden wird ein Visum benötigt, das beim Übergang erhältlich ist (ohne zeitliche Beschränkung).

Gesundheit

Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen; ein Hepatitis B-Impfung nur bei einem längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung. Die Übertragung durch Schmetterlingsmücken von Leishmaniose kommt landesweit vor und kann durch Insektenschutz vermieden werden. Das Leitungswasser ist im Allgemeinen ohne Bedenken trinkbar. Nur gut durchgekochte und heiß servierte Fleisch- und Fischgerichte sollten gegessen werden. Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC).

Geographische Lage

Zypern ist die drittgrößte Insel des Mittelmeeres und gehört geographisch zu Asien, wird politisch jedoch zu Europa gezählt.
Larnaca ist eine Hafenstadt im Südosten der Insel.

Klima

Zyperns warmes Mittelmeerklima führt im Landesinnern zu heißen und trockenen Sommer, die an der Küste feuchter ausfallen. Die Winter sind mild mit Niederschlägen. Das Mittelmeer um Zypern verzeichnet die höchsten Wassertemperaturen im gesamten Raum. Auch und gerade im Winter ist das günstig fliegen nach Larnaca möglich.

Wirtschaft und Infrastruktur

Das starke wirtschaftliche Wachstum der letzten Jahrzehnte wurde durch die Finanzkrise zwar geschwächt – es hatte allerdings selbst im Krisenjahr 2008 noch eine Steigerungsrate von 3,7 %! Der Finanzsektor gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Tourismus-Branche ist nach wie vor ein wichtiger Zweig des Dienstleistungssektors. Der griechisch-zypriotische Süden ist von der Landwirtschaft geprägt.
Die Haupthandelspartner sind Großbritannien, Griechenland und Italien.

Geschichte

Die Stadt Larnaca wurde im 18. Jahrhundert zu einem Handelszentrum, das vor allem nach 1974 an Bedeutung gewinnen konnte, da aufgrund der türkischen Invasion der Hafen von Kyrenia und der Flughafen Nikosia geschlossen wurden.

Einwohner

77 000 Einwohner

Religionen

78% Griechisch-Orthodoxe; 18% Moslems (Sunniten); Minderheit von armenischen Christen, Maroniten, Katholiken und Anglikanern.

Politik

Präsidialrepublik (im Commonwealth) seit 1960. International wird nur die Regierung im griechisch-zypriotischen Süden anerkannt; nur die Türkei erkennt die ‚Türkische Republik Nordzypern’ im Nordteil der Insel an. Zypern ist EU-Mitglied.

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Wer das zyprische Nachtleben in vollen Zügen genießen möchte, dem seien die ehemaligen Fischerorte ‚Agia Napa’ und ‚Protara’ empfohlen:
Im ‚The Bedrock Inn’, einer steinzeitlichen Diskotheken-Höhle, bedienen die Barmänner mit Fellen und der DJ sitzt im großen Ei: Louka Louka Street/Ecke Ippokratous Street, Agia Napa.

Ganz in der Nähe und einer Burg nachempfunden liegt der ‚Castel Club’ mit 3 Tanzsälen und einem großen Außenbereich: Louka Louka Street, Agia Napa.

Party ohne Ende ist durch günstig fliegen nach Larnaca für jederman machbar.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Kaufhäuser

Geschäfte sind mittwochs, samstags nachmittags und sonntags geschlossen. Öffnungszeiten sind 08.00-13.00 und 16.00-19.30 Uhr (Sommer) und 08.00-13.00 und 14.30-18.00 Uhr (Winter). Freitags sind die Geschäfte länger geöffnet, generell bis 20.00/20.30.

Kunst & Handwerk

Beliebte Souvenirs sind handgefertigte Spitze (Lefkaritika-Spitze ist weltberühmt), Tischdecken, Seide, Korb- und Tonwaren, Schmuck, Silberbesteck (Zeichen der zypriotischen Gastfreundschaft) und Lederartikel.

Mode

Wer sich einmal ein (bezahlbares) maßgeschneidertes Hemd anschaffen möchte, dem sei die Insel wärmstens empfohlen. Englische Stoffe werden hier günstig angeboten und verarbeitet. Günstig fliegen nach Larnaca und sich dann preiswert neu einkleiden.

 nach oben

Übernachten

Hostels

Mitgliedern des Internationalen Jugendherbergswerks stehen eine Reihe von Jugendherbergen offen. Nicht-Mitglieder werden akzeptiert, bei Ankunft wird eine Gästekarte ausgestellt. Cyprus Youth Hostel Association, 34 Th Theodotu Street, PO Box 21328, Lefkosia. Tel: 22 67 00 27.
Ein günstiges Hostel in Larnaca ist das ‚ANTONIS G HOTEL APARTMENTS’: Anexartisias 17, 28 Appartements, 10 min zum Zentrum, 5 Min zum Strand, mit Bushaltestelle.
Die ‚CYPRUS VILLAGES’-Anlage besticht durch die landestypische und geschmackvolle Inneneinrichtung: 7740 Tochni village – Larnaca, 7 km vom Strand entfernt.

Hotels

Auf der Insel gibt es über 500 Hotels und Apartmenthotels sowie Hotels ohne Kategorie. Es werden 10% für Bedienung und 3% Steuern berechnet. Rabatt werden in der Regel gewährt vom 1. Nov. - 31. März (außer 20. Dez. - 6. Jan). Weitere Informationen erteilen die Fremdenverkehrsämter (s. Adressen) und die Cyprus Hotel Association, PO Box 24772, 12, A. Araouzos Street, Hesperides Building, 1303 Nicosia. Tel: 22 45 28 20. Internet: www.cyprushotelassociation.org.

Die meisten Hotels und Ferienwohnungen von Larnaca liegen außerhalb der Stadt.
Das ‚Achilleos Hotel Apt – Apartment’ liegt zentral im Einkaufszentrum und nur 5 Minuten von der Strandpromenade (Phinikoudes) entfernt.

Eine famiiliäre Unterbringung mit Garten und kostenloser Parkmöglichkeit bietet das ‚Alkisti City Hotel’ mit 8 Zimmer (Doppelzimmer ab 44 pro Nacht), 10 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum, Ayiou Lazarus Street 1.

Ausgesprochen modern und direkt am Meer gelegen ist das ‚Napa Mermaid Hotel & Suites’ in Agia Napa.
Wer auf Zypern heiraten möchte, dem sei das ‚Palm beach Hotel & Bungalows’ empfohlen: eine standesamtliche Hochzeit wird nach Wunsch in einem dekorierten Zelt direkt am Strand arrangiert. Auch eine Kapelle steht zur Verfügung.

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Die Hauptsehenswürdigkeiten in der Stadt sind:
das Archäologische Museum am Kalogreon-Platz,
das Pierides-Museum mit einer Privatsammlung zyprischer Antiken;
das türkische Kastell aus dem Jahr 1625 wurde auf den Mauern eines venezianischen Vorgängerbaus errichtet und diente in den ersten Jahren der britischen Herrschaft als Gefängnis;
die Agios-Lazaros-Kirche, erbaut von Kaiser Leo VI. im 9. Jahrhundert.
Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die ‚Panagia Phaneromeni Kirche’ aus dem 8. Jh. v. Chr., die über einer Felsengrotte gebaut wurde. Auch das Fort Larnaca, das Archäologische Bezirksmuseum und die Ruinenstätte von Kition sind sehr empfehlenswert.
Auf Zypern sollte man auf keinen Fall den Besuch der Burg von Kyrenia/Girne versäumen. Auch der alte Stadtkern mit seinen engen steilen Gassen und der Fischerhafen sind sehr sehenswert.
In Nikosia lohnt der Besuch des Ikonenmuseum und die Cyprus-University. Im Norden der Stadt empfiehlt sich der Besuch der ‚Selimiye-Moschee’.

Die Besichtigung vieler Sehenswürdigkeiten wird durch günstig fliegen nach Larnaca möglich.

Museen

Für Hobby-Archäologen und Historiker ist die Privatsammlung des ‚Pierides-Museum’, mit Ausstellungsstücken zur zypriotischen Geschichte von der neolithischen bis zur byzantinischen Epoche, interessant.
Auch das Archäologische Museum am Kalogreon-Platz lohnt einen Besuch.

Bauwerke

Eins der eindrucksvollsten Bauwerke in Larnaca ist die Kirche von St. Lazarus aus dem 17. Jahrhundert. Im 9. Jahrhundert wurde an dieser Stelle der Heilige Lazarus begraben, dessen Grabstelle sich in der Krypta befindet. Im Inneren der Kirche befinden sich Ikonen und aufwendige Holzschnitzereien.

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Die Strände von Larnaca sind zumeist Kiesstrände, an denen allerdings oft noch im November gebadet werden kann!

Ausflüge

In der Nähe des Flughafens steht die Moschee ‚Hala Sultan Tekke’ mit einer schönen Gartenanlage und einem Salzsee, an dem Flamingos überwintern. Die Moschee ist die viertwichtigste heilige Stätte des Islam, der die Gebeine von Hala Sultan (einer Tante mütterlicherseits von dem Propheten Mohammed) in einem Schrein bewahrt. Im Jahre 1816 wurde ihr zu Ehren dieses Bauwerk von den Türken gebaut.
Ganz in der Nähe (in Kiti) empfiehlt sich der Besuch der Kirche von ‚Panagia Angeloktisti’ (von Engeln erbaut) mit herausragenden byzantinischen Kunstschätzen und einem lebensgroßen Mosaik der Jungfrau Maria mit dem Kind aus dem 6. Jahrhunder. Westlich davon liegt ‚Lefkara’, das für seine Spitze und das Nonnenkloster von ‚Agios Minas’ bekannt ist. Abseits der Lemesos-Lefkosia-Straße liegen das ‚Stavrovouni-Kloster’, die königliche Kapelle in ‚Pyrga’ sowie das für seine Keramikwaren berühmte Dorf ‚Kornos’. Weiter westlich befindet sich ‚Choirokitia’ mit Überresten der ältesten zypriotischen Siedlung aus dem Jahr 5800 v. Chr. (Jungsteinzeit).

 nach oben

Veranstaltungen

Musik

Griechische Livemusik in südländischer Atmosphäre und leckere Mese bietet das ‚Edo Lemesos’: Irinis Street 111
Limassol.

Sport

Zypern wird als Wintersportgebiet immer beliebter (Saison: Januar bis Mitte März). Die ‚Troodos-Berge’ in der Landesmitte steigen auf über 1950 m an und bieten im Winter ausgezeichnete Skipisten. Der Ski-Club in Troodos hat eigene Unterkünfte, die man als vorläufiges Mitglied mieten kann. Ausrüstungen werden verliehen. Im Sommer laden die Berge (Zyperns ‚Schwarzwald’) zu ausgedehnten Wanderungen ein.
Ansonsten sind die Sportmöglichkeiten auf der Insel sehr vielfältig: Reiten, Tennis, Windsurfen, Drachenfliegen, Schwimmen, Angeln, Segeln, Tauchen, Wasserskifahren und Bergsteigen.

Feste & Events

In der Stadt Larnarca wird vor allem der Karneval (besonders der Rosenmontag) und das Pfingstfest prächtig gefeiert. Acht Tage vor Ostern wird die Ikone des heiligen Lazarus, eines Bischofs von Kition, in einer Prozession durch die Straßen Larnacas getragen.
Das Kataklysmos-Fest (griechisch-orthodoxe Pfingsten) wird zwar in ganz Zypern gefeiert, in Larnaca sind die Feierlichkeiten jedoch besonders ausgelassen.
Im Juli wird in der Stadt ein Sommerfest veranstaltet (Infos erteilt das Tourismusbüro).
Der Höhepunkt des Weinjahres ist das jährliche Weinfest im September in ‚Lemesos’, wo man den örtlichen Wein und andere regionale Spezialitäten des Landes ausprobieren kann.

Freizeit

Für Unerschrockene wird ein U-Boot-Ausflug am Yachthafen von Larnaca angeboten. Mit einem Schlauchboot fährt man zunächst 15 Minuten zur U-Bootstation, deren Kabine geräumig und für 40 Fahrgäste ausgelegt ist. Seitliche Aussichtspunkte ermöglichen den Blick in die Unterwasserwelt und auf ein altes Schiffswrack. Das U-Boot wurde im Jahre 1997 erbaut; die Tauchtiefe beträgt 40 m: (Reisebüro AEOLOS)

 nach oben

Essen und Trinken

Kulinarische Spezialitäten

Die einheimischen Spezialitäten sind: ‚Kebabs’ (Lamm- oder andere Fleischspieße), ‚Dolmas’ (Weinblätter mit Hackfleisch und Reis gefüllt) und ‚Tava’ (Fleisch- oder Gemüseeintopf). Mehrere Vorspeisen (mezze) werden auch als ein vollständiges Gericht akzeptiert. Zu den süßen Nachtischen, die man unbedingt einmal probieren sollte, gehört ‚Baklava’.

Bars & Kneipen

In Agia Napa (östlich von Larnaca) kann das Bier direkt am Tisch gezapft werden: ‚The Brewery’
Dazu werden kleine Gerichte serviert: Athinon Street 77.

Restaurants

Das ‚Campanario Restaurant’ bietet sehr gute Steakgerichte, die im Sommer im Garten und im Winter im alten Gemäuer serviert werden: 10, Nicodemou Milona.
Wer ein kurioses Lokal sucht, ist im ‚Art Cafe 1900’ genau richtig:6, Stasinou Street.
Das ‚Melitzi's’ am ‚Mackenzie Strand’ (Promenade Finikoudes) liegt direkt auf dem Wasser und ist ein wunderschöner Ort zum Essen. Auch Einheimische lieben dieses Restaurant.
Etwa 8 km östlich vom Stadtzentrum entfernt liegt die ‚Vlachos Tavern’ mit sehr bunt gemischtem Publikum. Serviert werden rustikale Speisen in großen Portionen: Tel. +357 24644244, Kermia Dasaki Beach Road Dhekelia.
Das ‚Monte Carlo Restaurant’ ist bekannt für seine einfachen, aber sehr guten Fischgerichte: Piale Pashia 28, Tel 
+35724653815.

Weinstuben

Als Weinliebhaber sollte man im September das Weinfest in ‚Lemesos’ besuchen. Dort werden neben den örtlichen Weinen auch regionale Spezialitäten serviert.

 nach oben