Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Koh Samui, Tolle Angebote von www.fliegen.de
der Strand von Koh Samui

der Strand von Koh Samui

Steilküsten auf Koh Samui

Steilküsten auf Koh Samui

Dschungellandschaft bei Koh Samui

Dschungellandschaft bei Koh Samui

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Koh Samui

Koh Samui Airport-Infos

Flughafen-Namen

Koh Samui Airport

3L-Code

USM

Kurzinfo

Der privat betriebene Flughafen Koh Samui (USM) liegt auf der kleinen thailändischen Insel Koh Samui im Golf von Thailand und wird von der Fluggesellschaft Bangkok Airlines betrieben. Jährlich werden ca. 1,2 Millionen Fluggäste befördert.
Zur Zeit verkehren täglich zwei Flüge zwischen Koh Samui und der thailändischen Hauptstadt Bangkok
Der Flughafen gilt als einer der schönsten Flughäfen der Welt.

Entfernung zur Innenstadt

Der Flughafen liegt im nördlichen Teil der gleichnamigen Insel in der Nähe von ‚Bo Phut Beach’. Bis zum Festland sind es zirka 35 Kilometer.

Anreise

Der Flughafen ist über mehrere Verbindungsstraßen erreichbar.
Günstig fliegen nach Koh Samui und sich einen günstigen Transfer zu den touristischen Zentren sichern! Die klimatisierten Minibusse stehen am Ausgang der Ankunftshalle rechts. Die Fahrt nach ‚Chaweng’ / ‚Lamai Beach’ kostet mit dem Minibus ca. 250 bis 500,- Baht pro Person.

In der Nähe des Airports finden Sie auch mehrere Piere (‚Bophut Pier’, ‚Mae Nam Pier’, ‚Big Buddha Pier’) für die Weiterreise mit dem Boot auf die Nachbarinseln ‚Koh Phangan’ und ‚Koh Tao’.

Parken

Die Parkmöglichkeiten am Flughafen Koh Samui sind sehr begrenz, da sich der Hauptverkehr auf Buslinien und Taxi-Transporte bezieht.

Info-Telefon

66 (077) 245 600-8,
Die Telefonnummer des Flughafens lautet: 02 26 55 55 5. Die Landesvorwahl ist 0066.

 nach oben

Verkehrsmittel

Flugzeug

Mit dem Flugzeug ist fast jede Provinzstadt ab Bangkok günstig zu erreichen. Mit Thai Airways (www.thaiair.com) kostet z. B. ein Flug nach ‚Phuket’ rund 50 Euro. Teilweise bis zu 50 Prozent günstiger ist ‚Air Asia’ (www.airasia.com), ‚Bangkok Airways’ (www.bangkokair.com), ‚Nok Air’ (www.nokair.com). Besonders die Tarife bei ‚Air Asia’ wechseln stündlich und es lohnt sich die Preise zu vergleichen.
Günstig fliegen nach Koh Samui ab Frankfurt in 12 Stunden 50 Minuten (1 Zwischenstopp).

Öffentliche Verkehrsmittel

Die wichtigsten Bahnstrecken führen von Bangkok nach Norden (Schlafwagenfahrt 2. Klasse nach ‚Chiang Mai’ ca. 13 Euro), in den Nordosten bis zur laotischen Grenze und nach Süden bis Malaysia und nach Singapur: www.railway.co.th/httpEng/. Auch mit Direktbussen kann man von Bangkok aus jede größere Stadt erreichen. Ausgesprochen bequem sind die VIP-Busse mit Schlafsitzen.

Mietwagen

Fahrzeuge sollten immer mit Versicherungsschutz (Personen und Sachschäden) gemietet werden. Vorsicht beim Linksverkehr und bei der riskanten Fahrweise der Einheimischen. Bestehen Sie nie auf Ihre Vorfahrt. Auch Motorradfahrer wechseln nicht selten die Fahrspur. Ein internationaler Führerschein ist Vorschrift. Eine gute Alternative ist auch das Mieten eines Fahrzeugs mit Fahrer!

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Thailändische Fremdenverkehrsämter
- Bethmannstr. 58, 60311 Frankfurt/Main, Tel. 069/138 13 90, Fax 13 81 39 50, www.thailandtourismus.de, www.thailandtourismus.ch Tourism Authority of Thailand (TAT)
In Thailand ist die TAT in allen wichtigen Provinzhauptstädten mit Büros vertreten.

Nützliche Tipps

Der thailändische Baht wird in 100 Satang unterteilt. Wechseln Sie ihr Geld erst am Urlaubsort. Am Zielflughafen sind die Kurse deutlich ungünstiger.
Die Netzspannung beträgt 220 Volt. In der Provinz werden teilweise noch Stecker mit flachen Polen verwendet. Zwischenstecker gibt es in Elektrogeschäften.
Für Touristen zuständig ist die Tourist Police, die landesweit unter Tel. 1155 verständigt werden kann.

Post

Luftpostbriefe nach Europa bis 10 g kosten 17 Baht, Postkarten 15 Baht sind meist fünf bis sieben Tage unterwegs. Luftpostpakete mit 10 kg Gewicht kosten 4250 Baht.

Telefon

Vorwahl nach Deutschland 00149, die Landesvorwahl lautet 0066.
In Thailand wird auch bei Ortsgesprächen die Ortsvorwahl mitgewählt.
Telefonkarten bekommt man bei der Post und in vielen Geschäften.

Trinkgeld

Trinkgeld (tip), ist in einfachen Lokalen nicht üblich. Viele bessere Restaurants erheben eine service charge (Bedienungszuschlag) von 10 Prozent.
Gepäckträger oder Hotelangestellte freuen sich über einen kleinen Schein.

Auskunft

Empfehlenswerte Seiten zu Thailand sind:
www.baanthai.com
www.amazing-thailand.com
www.thailife.de (Schwerpunkt Nordthailand) www.thailine.de.
www.thaiminator.de. (Schwerpunkt Rucksachreisende)

Bloss nicht!

Günstig fliegen nach Koh Samui und ein paar Dinge beachten:
Niemals das Königshaus beleidigen!
Berühren Sie nie die Einheimischen am Kopf, und setzen Sie sich nicht so hin, dass Ihre Füße auf eine andere Person zeigen.
Vermeiden Sie unbedingt lautstarken Ärger!
Nie in Badehose oder Bikini ins Restaurant oder ins Geschäft gehen. FKK ist verboten!
Nie mit Drogen handeln! Es droht die Todesstrafe.

Diplomatische Vertretungen

Deutsche Botschaft
- 9 Sathorn Tai Rd., Bangkok 10120, Tel. 02 28 79 00, Fax 022 87 17 76, www.german-embassy.or.th, Mo-Fr 8.30-12 Uhr.

Ein- und Ausreise / Zoll

Der Reisepass muss noch sechs Monate gültig sein.
Deutsche können ohne Visum 30 Tage im Land bleiben.
Gegenstände des persönlichen Bedarfs können zollfrei eingeführt werden. Offiziell gehören dazu auch eine Kamera und 5 Filme.
Verboten ist die Einfuhr von:
Waffen, Drogen und Pornografie.
Verboten ist die Ausfuhr von Buddhastatuen
Für Antiquitäten und Tierprodukte ist eine Genehmigung erforderlich.
Informationen im Internet: www.zoll-d.de

Gesundheit

Impfungen sind nicht vorgeschrieben. In Dschungelgebieten entlang der Grenze zu Myanmar und Kambodscha besteht Malariagefahr. Weitere Informationen über Malariaprophylaxe finden Sie auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin (www.dtg.org).
Vor Aids wird gewarnt. Leitungswasser sollte nicht getrunken werden. Auf Salat oder Eis muss nicht verzichtet werden.
Medizinische Dienstleistungen wie Zahnreinigung oder Hilfsmittel wie Brillen und Medikamente sind in Thailand deutlich günstiger und rezeptfrei erhältlich.
Günstig fliegen nach Koh Samui und eine Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen (mit Rückholversicherung)! Man sollte sich die Rechnungen für die Kostenerstattung möglichst genau aufschlüsseln lassen!

Geographische Lage

Ko Samui ist mit 247 m2 Thailands drittgrößte Insel.

Klima

Ab November/Dezember bis Mitte Februar herrscht der Nordostmonsuns und das Schwimmen im Meer kann sehr gefährlich werden. Die landesweite Regenzeit von August bis Oktober ist nicht sehr ausgeprägt. Günstig fliegen nach Koh Samui ist vor allem im europäischen Frühling und Sommer unbedingt empfehlenswert!

Wirtschaft und Infrastruktur

Von größter wirtschaftlicher Bedeutung war 1969 der Bau einer 51 km langen Ringstraße aus Betonplatten sowie später die Eröffnung des Flughafens. Der Tourismus auf Koh Samui hat die Insel nicht verschandelt.

Einwohner

35 000 Einwohner, Der Inselhauptort ist ‚Nathon’ mit seinen 5000 Einwohnern.

Religionen

Die 35 000 Insulaner sind mehrheitlich Buddhisten, etwa 20% Muslime.

Medien

Die Tageszeitungen ‚Bangkok Post’ (www.bangkokpost.net) und ‚The Nation’ (www.nationmultimedia.com) informieren ausführlich über nationale und internationale Ereignisse. Die in Thailand verlegte wöchentliche ‚Südostasien Zeitung’ berichtet über Thailand und die Region und bringt deutsche Nachrichten.

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Auf Ko Samui gibt immer noch der Reggae den Ton an, Eine der angesagtesten Adressen auf der Insel ist der ‚Reggae Pub’ am ‚Chaweng Beach’. Kleinere beliebte Treffs sind die ‚No Name Bar’ und der ‚Y Not Pub’ (Donnerstagabend Livemusik).
Auf der 20 km entfernten Nachbarinsel ‚Ko Phangan’ wird jeden Monat zu Vollmond die ‚Full Moon Party’ mit Techno gefeiert. Der ‚Rin Beach’ wird dann zum ‚Goa’ einer neuen Generation von jungen spaßfreudigen Menschen.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Kunst & Handwerk

Am ‚Bo Phut Beach’ bietet ‚Rogers Leatherworks’ sehr schöne Souvenirs an, die sich angenehm abheben.
Schönen Silberschmuck, Thai-Seide, tropische Pflanzen und frisch gepresste Säfte bietet am ‚Big Buddha Beach’ ‚The Blue Banana’ an.
Kunstkopien können im ‚Living Colours’ am ‚Chaweng Beach’ erworben werden. Mister Prasirt fertigt auch Malereien nach Fotos an: Beach Road, bei ‚Siam City Bank’

Perlen von der Insel ‚Ko Matsum’ bietet der ‚Naga Pearl Shop’ an der ‚Bang Kao Bay’ an. Der Shop liegt im Dorf ‚Ban Thong Krut’, von wo aus auch Boote für einen Ausflug auf die Insel starten.

 nach oben

Übernachten

Hostels

Günstig fliegen nach Koh Samui und eine preiswerte Unterkunft sorgen für einen faszinierenden und entspannten Urlaub!
Am ‚Mae Nam Beach’ können Bungalows für weniger als 20 Euro pro Nacht angemietet werden. Zum Beispiel Harry's Bungalows (25 Zi., Tel./Fax 077 42 54 47). Hier kosten auch die klimatisierten Zimmer nur 13 Euro. wo selbst die klimatisierten Zimmer gerade mal 13 Euro kosten (10 Zi., Tel. 077 42 50 60, ab 8 Euro).
Am ‚Chaweng Beach’ sind die Pfahlhütten von ‚Charlie's Hut’ interessant. Die billigsten mit Gemeinschaftsduschen kosten weniger ca. 5 Euro: 99 Zi., Chaweng Beach, Tel./Fax 077 42 23 88.

Hotels

An der Nordküste (Mae Nam Beach) verteilen sich locker die Resorts wie ‚Axolotl Village’ mit palmlaubbedeckten Bungalows. Nur die in Schlaf- und Wohnbereich unterteilten Suiten sind mit Klimaanlage ausgestattet. Dort werden auch Kurse in Tarotlesen, Akupressur und Meditation angeboten: 35 Zi., Ban Tai, Mae Nam, Tel./Fax 077 42 00 17.
In einem schönen Tropengarten befinden sich die Bungalows von ‚Montien House’ mit Aircondition. Ein Restaurant befindet sich direkt am Strand: 48 Zi., 5 Moo 2, Chaweng Beach, Tel. 077 42 21 69, Fax 077 42 21 45.
An der etwas quirligeren Ostküste empfehlen sich die wirklich idyllischen Bungalows von ‚Laem Set Inn’.
Die Bungalows stehen in Hanglage oder direkt am Strand und sind teilweise aus alten Holzhäusern zusammengestellt. Neben einfachen Hütten gibt es auch ein kostbar ausgestattete ‚Ko-Tan-Suite’ aus Rosenholz mit zwei Schlafzimmern, Wohnteil und eigenem Swimmingpool (ca. 350 Euro): 25 Zi., 110 Moo 2, Hua Thanon, Tel. 077 42 43 93, 077 23 32 99, Fax 077 42 43 94.
Etwas dichter beieinander stehen die Resorts in der Regel an den Stränden von ‚Bo Phut’ und ‚Big Buddha’.
Zur Luxusklasse gehört ‚The Tong Sai Bay’. Sie bietet einen Salzwasserpool, der wie eine natürliche Lagune aussieht. Die kleinsten Chalets sind 60 m² groß. Die größten heißen ‚Villas’ (zwischen 300 und 1500 Euro): 87 Zi., 84 Moo 5, Bo Phut, Tong Sai Bay, Tel. 077 42 50 15, Fax 077 42 54 62.

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Der belebteste Platz auf Koh Samui ist die winzige Insel ‚Ko Fan’ mit einer 15 m hohen Buddhastatue. Der ‚Big Buddha’ ist das Wahrzeichen der Insel und die Touristenattraktion Nummer eins. Auch die Weitsicht ist von hier hinreißend.
An der Nordküste lohnt sich der Besuch des Klosters ‚Wat Pukhao Tong’. Die Tempelarchitektur ist nicht unbedingt die interessanteste, aber es herrscht eine sehr angenehme Ruhe auf der kleinen Anhöhe. In der Nähe liegt auch der ‚Family Zoo’ mit Schlangen, Eichhörnchen und Affen.
Zu den Highlights gehören natürlich auch die romantischen Strandlokale am Abend von ‚Chaweng Beach’. Die Fischgerichte werden an Ort und Stelle vor den Augen der Gäste gegrillt!
Für die Einheimischen Touristen gehört der Besuch von ‚Hin Ta & Hin Ya’i an der ‚Lamai Beach’ (Ostküste) zum Pflichtprogramm einer jeden Urlaubsreise. Es sind zwei Felsformationen direkt am Strand, die an männliche und weibliche Genitalien erinnern. Der Legende nach stellen sie ein Ehepaar dar, das hier Schiffbruch erlitt und nach seinem Tod versteinert wurde.
Für seine bunten Boote ist das Fischerdorf ‚Ban Hua Thanon’ berühmt, das ca 3 km von ‚Lamai’ entfernt ist. Wenn sie nicht zum Fischfang unterwegs sind, liegen die schön bemalten Holzboote am Strand.
Einen Besuch lohnt auch der chinesische ‚Kuan-Yin-Tempel’ mit sehr schöner Aussicht: 3 km südlich von ‚Chalok Lam’ an der Straße nach ‚Thong Sala’.
An der Süd/Westküste empfiehlt sich der Besuch des ‚Na Khai Bay Butterfly Gardens’. Hunderte von Schmetterlingen flattern hier herum und setzen sich manchmal sogar auf die ausgestreckte Hand: tgl. 8.30-17.30 Uhr, auf dem Hügel gegenüber Resort Central Samui Village, Eintritt 150 Baht.

Interessant ist auch der Besuch einer Schlangenfarm an der ‚Bang Kao Bay/Thong Krut Bay’ (Samui Snake Farm). Die Schlangenshow mit Thai-Boxen findet in einer überdachten Arena statt tgl. 11 und 14 Uhr, Eintritt 250 Baht, ca. 2 km nördlich an der Straße 4170 gegenüber der Abzweigung zum Dorf ‚Ban Phang Ka’.

Am ‚Taling Ngam Beach’ befindet sich ein einfacher Dorftempel mit Namen ‚Wat Kiri Wongkaram’. In ihm wird der mumifizierte Leichnam eines verehrten Mönchs aufbewahrt.

Museen

Am ‚Lamai Beach’ befindet sich die schlichte aber liebevoll geführte ‚Ban Lamai Cultural Hall’ auf dem Gelände des Dorfklosters ‚Wat Lamai’. Einheimische haben Keramikschalen, alte Wecker und Fischreusen gespendet. Der Eintritt ist frei, über eine Spende freut man sich sehr!

Bauwerke

Großartige Kulturdenkmäler sucht man auf Koh Samui vergebens. An der ‚Bang Kao Bay/Thong Krut Bay’ befindet sich das älteste Haus der ganzen Insel. Das antike Teakholzhaus steht im Dorf ‚Ban Tale’ und wurde vor rund 150 Jahren ohne einen einzigen Nagel gebaut.

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Im Norden der Insel gibt es kilometerlange Strände, die selbst in der Hochsaison fast einsam zu nennen sind. Belebter sind die Strände und die malerischen Felsenbuchten an der Ostküste, wo auch der berühmte 4 km lange und schneeweiße ‚Chaweng Beach’ liegt. Vom Tourismus fast unberührt ist die flache Küste im Süden und Westen.

Ausflüge

Einen Ausflug lohnt sich zum ‚Ang Thong Marine National Park’ mit 40 unbewohnten und felsigen Inseln. Sie liegen nordwestlich von Koh Samui und sind mit dem Boot in 1,5 Stunden zu erreichen. Auf der Insel ‚Ko Mae Ko’ liegt ein smaragdgrüner Salzwassersee inmitten von Felsen. Auf der größten Insel ‚Ko Wua Talap’ können einfache Holzbungalows für Gruppen gemietet werden. Anmeldung unbedingt erforderlich (Tel. 077 42 02 25). Die Reisebüros bieten Tagesausflüge mit Schnorchelstopps in diese faszinierende Inselwelt an.

 nach oben

Veranstaltungen

Sport

Äußerst beliebt sind die Tauchkurse zu den Korallenbänken, die direkt am Strand angeboten werden. Viele Resorts verleihen auch die entsprechenden Ausrüstungen. Günstig fliegen nach Koh Samui und einen Tauchkurs buchen garantieren faszinierende Erlebnisse!
Im ‚Paradise Beach Resort’ befindet sich eine Tauchschule und Windsurfbretter, Katamarane, Motorboote für Wasserski können gemietet werden.
Im Zentrum von ‚Mae Nam’ (nahe Pier) befinden sich zwei Tauchschulen: das Abyss Dive Center, Tel./Fax 077 24 70 38, www.amazingsamui.com/abyss.htm, und Easy Divers, Tel. 077 24 73 33, www.thaidive.com.

Immer beliebter werden auch Mountainbiketouren.
Motorboote für Ausflüge, Angeltouren oder Wasserski bietet ‚Sao Samui Cruise’ (Tel. 077 24 53 83) oder bei ‚Kapitän Chey’ (Tel. 01/270 86 49, Kontakt auch über No Name Bar) an.
Eine ganz besondere sportliche Betätigung wird auf der Insel ‚Ko Phangan’ angeboten: In der ‚Jungle Gym’ (nahe beim Pier) kann ein Kurs im Thai-Boxen belegt werden. Tauchkurse und -touren veranstalten die ‚Phangan Divers’, Nähe Pier, Tel. 01/958 48 57, www.phangandivers.com.

Feste & Events

Im Januar/Februar wird das Chinesische Neujahrsfest mit einem Feuerwerk eingeleitet. Vor den Häusern bauen die Bewohner kleine, reich geschmückte Schreine auf und entzünden Räucherstäbchen. Eine Woche später findet die ‚Parade der Geister’ (hay kong) statt: die Festzugsteilnehmer tragen bunte Löwenmasken und meterlange Papierdrachen durch die Straßen des Dorfes Lamai (Ostküste).
Beim Fest ‚Loi Kratong’ wird die Wassergöttin ‚Mae Khongka’ geehrt. An einem Teich oder am Meer werden Körbchen mit brennenden Kerzen ins ruhige Wasser gelassen.
Die ‚Full Moon Party’ (Vollmondparty’ erlebt ihren Höhepunkt am Strand von ‚Hat Rin’ auf der Insel ‚Ko Phangan’. Tausende von Ravern pilgern zu diesem Megaevent und tanzen die ganze Nacht hindurch. Etwas kleiner fällt die Party am ‚Thong Somrong Beach’ (gleich links neben der Thong Son Bay) auf Ko Samui aus. Über die Mondphasendaten informiert: www.kohphangan.com. Günstig fliegen nach Koh Samui und dieses Event genießen! Wer zu dieser Zeit anreist, hat alles richtig gemacht. Unter Umständen muss allerdings mit höheren Übernachtungskosten gerechnet werden.

 nach oben

Essen und Trinken

Kulinarische Spezialitäten

Am ‚Chaweng Beach’ erteilt das ‚Samui Institute of Thai Culinary Arts’ Kochkurse, wie man Thai-Gerichte zubereitet: Mittagskurse (1,5 Std.) kosten 1200 Baht, Nachmittagskurse (2 Std.) 1600 Baht: Beach Road, Tel. 077 41 31 72, www.sitca.net.

Restaurants

Zu den besten Restaurants der Insel gehört das ‚Sala Thai’. Vor allem auf die optische Präsentation der Speisen wird sehr viel Wert gelegt. Alle Gemüse und Kräuter werden im hoteleigenen Garten geerntet. Eine Reservierung empfiehlt sich. Auf Wunsch kann man auch mit einer Limousine zum Essen abgeholt werden: Resort Santiburi, Tel. 077 42 50 31.
Am ‚Big Buddha Beach’ bekommt man ausgezeichnete Gerichte mit Meeresfrüchten: ‚Fisherman's Village’: ‚Oriental Samui Resort’, Tel. 077 42 71 92.
Eine erstklassige Thai-Küche wird am ‚Chaweng Beach’ im ‚Spice Island’ serviert. Regelmäßig werden auch klassische Thai-Tänzen aufgeführt. Nur abends, Beach Road, Central Samui Resort, Tel. 077 23 05 00.

Eine gute und günstige Thaiküche serviert das ‚Na Khai Bay Baanlamom Restaurant’. Spezialität des Hauses sind Seafood und Suppen in Kokosnussmilch. Straße 4170, Nähe ‚Samui Aquarium’, Tel. 077 23 31 46.

Das ‚Santi Bay Big John Seafood’ wird von einem ehemaligen Polizisten geführt. Auch hier sind die Thai-Gerichte vorzüglich. Gegessen wird auf der Strandterrasse oder im Haus: südliches Ende von ‚Santi Bay’ an der Stichstraße 4174, Tel. 077 42 30 25.

 nach oben