Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Kapstadt, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Kapstadt City

Kapstadt City

Elefantenherde bei Kapstadt

Elefantenherde bei Kapstadt

Der Tafelberg bei Kapstadt

Der Tafelberg bei Kapstadt

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Kapstadt

Kapstadt Airport-Infos

Flughafen-Namen

Cape Town International Airport

3L-Code

CPT

Kurzinfo

Der beste Flughafen Afrikas befindet sich 22 km östlich der Stadt und ist mit 7,3 Millionen Fluggästen der zweitgrößte Flughafen Südafrikas. Er dient als Drehkreuz für South African Airways und ist das touristische Tor zu Südafrika.

Entfernung zur Innenstadt

22 km

Anreise

Vor dem Flughafengebäude findet man die Taxis mit Taxameter von ‚Touch Down Taxis’. Es gibt keine Zugverbindung oder öffentlichen Busservice in die Stadt.
Günstig fliegen nach Kapstadt und sich einen günstigen Transfer in die Innenstadt sichern! Den Shuttle-Service in die Stadt betreibt ‚Legend Tours and Transfers’ (Tel: (021) 963 28 14. Internet: www.legendtours.co.za) und ‚Dumalisile’ (Tel: (021) 934 16 60). Viele große Hotels haben einen eigenen Shuttle-Service.

Parken

Die überdachten Parkplätze stehen an allen Terminals zu Verfügung. Die Shuttlebusse können über eine Rufanlage angefordert werden, Tel: (021) 934 01 22).
Die Bezahlung erfolgt in bar und außerhalb der Terminals.

Homepage

Homepage Airport

Link zu Airport-Grafik

www.acsa.co.za/home.asp?pid=3784

 nach oben

Verkehrsmittel

Flugzeug

Non-Stopp-Verbindungen von Frankfurt aus bestehen u.a. mit Lufthansa und South African Airways, von Wien aus fliegt u.a. Lufthansa, Austrian Airlines, von Zürich bestehen Verbindungen u.a. mit Swiss und Lufthansa.
Günstig fliegen nach Kapstadt ab Frankfurt in etwa 11 Std.; günstig fliegen ab Wien in 14 Std.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Kapstadt funktionieren nur bedingt: Metro Transport Information (Tel: (0800) 65 64 63. Internet: www.mti.co.za) erteilt Informationen über den öffentlichen Verkehr. Die Cape Metro Rail (Tel: (021) 449 43 36. Internet: www.capemetrorail.co.za) bietet nur Züge in die Vororte im Süden und Westen an und bedient nicht die Atlantikküste im Westen.
Die Busse sind sicher und verkehren regelmäßig zu allen Zielorten innerhalb der Stadt und zum Stadtrand. Trotzdem sollten Reisende nicht mit den Bussen in die weiter entfernt gelegenen Stadteile fahren: Golden Arrow (Tel: (021) 937 88 00, Internet: www.gabs.co.za, E-Mail: information@gabs.co.za).
Die normalen Zugverbindungen sind nicht empfehlenswert, denn sie sind meist langsam und unbequem.
Informationen zu Strecken die mit Dampflokomotiven gefahren werden erteilt Rovos Rail: Tel. 01 21 5 82 42, Fax 01 23 23 08 43, www.rovosrail.com).

Mietwagen

Wenn der Mietwagen von Deutschland aus gebucht wird, steht er am Flughafen bereit. Das Mindestalter beträgt 23 Jahre. Ein internationaler Führerschein ist erforderlich. In der Hauptsaison kostet ein Mittelklassewagen für 14 Tage mit einer täglichen Kilometerbeschränkung von 200 km 250 Euro. Für Touristen gibt es häufig Sondertarife.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

South African Tourism
Friedensstraße 6-10 Frankfurt/M., Tel. 069/929 12 90, Fax 28 09 50, www.southafricantourism.de

Nützliche Tipps

In Südafrika sind heute bereits 20 Prozent der erwachsenen Bevölkerung HIV-positiv.

Post

Briefe nach Europa kosten pro 10 g 4,25 Rand, Postkarten 3,65 Rand und benötigen 5-7 Tage (Luftpost).

Telefon

Vorwahlen: Deutschland: 09 49, Südafrika: 00 27. Auskunft national: 1023, international: 19 23.
Die Telefonnummern sind zehnstellig, die Ortsvorwahl muss immer mitgewählt werden. Falls die Verbindung scheitert, kann das Weglassen der ersten drei Ziffern versucht werden.
An den Flughäfen werden Mobiltelefone vermietet.

Trinkgeld

Generell wird in Südafrika zwischen 10 und 15 Prozent Trinkgeld gegeben. Einige Restaurants in den Tourismusmetropolen schlagen 10 Prozent Service auf die Rechnung auf.

Bloss nicht!

Günstig fliegen nach Kapstadt und ein paar Dinge beachten:
Auf den Autobahnen sollte man umsichtig fahren, da diese immer wieder von Menschen und Tieren überquert werden.
Obwohl das Trampen in Südafrika weit verbreitet ist, sollte man aufgrund fehlender Ortskenntnisse vorsichtig sein und keine Anhalter mitnehmen.
Keine Tiere füttern!

Diplomatische Vertretungen

Deutsches Generalkonsulat
Safmarine House, 19th Floor, 22, Riebeeck St., Cape Town 8000, Tel. 02 14 05 30 00, Fax 02 14 21 04 00

Ein- und Ausreise / Zoll

Für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten wird kein Visum benötigt. Es genügt der Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig sein und mindestens zwei ungestempelte Seiten haben muss.
Bei der Einreise dürfen u. a. 1 l Spirituosen, 400 Zigaretten, außerdem Waren im Wert von 200 Rand eingeführt werden. Bei der Rückkehr in die EU dürfen Sie u. a. zollfrei einführen: 200 Zigaretten, 1 l Spirituosen und Waren im Wert bis zu 175 Euro, in die Schweiz bis zu 110 Euro. Verboten sind die Ausfuhr geschützter Pflanzen und Tiere sowie deren Produkte (www.zoll-d.de).

Gesundheit

Die Einreise aus einer Gelbfieberzone bedarf einer Schutzimpfung.
Das südafrikanische Gesundheitssystem hat einen hohen Standard. Günstig fliegen nach Kapstadt und dringend eine Auslandsreise-Krankenversicherung abschließen (mit Rückholversicherung)! Man sollte sich die Rechnungen für die Kostenerstattung möglichst genau aufschlüsseln lassen!

Geographische Lage

Die Republik Südafrika liegt an der Südspitze des afrikanischen Kontinents. Kapstadt liegt im Südwesten des Landes direkt an der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans.

Klima

Günstig fliegen nach Kapstadt ist zu jeder Jahreszeit attraktiv! Die Temperaturen in der Stadt sind über das Jahr gesehen relativ ausgeglichen: im Sommer liegen sie bei ca. 26 °C und im Winter bei 20 °C. Der Sommer ist sonnig und trocken, während von Oktober bis April häufig Schauer und Gewitter am Nachmittag auftreten.

Einwohner

2.375.910 Einwohner (Stand 2005)

Religionen

Christentum, u. a. Afrikanische Kirche, Reformierte Niederländische Kirche, Anglikanische Kirche, Methodisten und Katholiken. Minderheiten von Juden, Muslimen, Hindus und Anhänger von Naturreligionen.

Politik

Parlamentarische Republik (im Commonwealth) seit 1961

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

In Südafrika gibt man sich cool und leger: Flipflops und ein leicht ausgeblichenes T-Shirt sind gerade richtig. Dazu hört man ‚Kwaito’, einen Mix aus Townshipmusik, Techno, Jazz und Mainstream.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Antiquitäten

Afrikanische Bücher aller Art findet man im Clarke’s Book Shop, 211 Long Street, und Select Books, 186 Long Street.

Kunst & Handwerk

Einer der besten Juweliere der Stadt findet man im 1. Stock der Waterfront: Die Preise von Charles Greig sind trotz eleganter Ausstattung in Ordnung.
Galerien, Antiquitätengeschäfte und viele nette Straßencafés findet man in der ‚Church Street’. Empfehlenswert ist ein Besuch in der AVA Galerie, 35 Church St., einer gemeinnützigen Einrichtung, die junge Künstler fördert.

Märkte

Afrikanische Kunst, Textilien, Musik und Lederwaren findet man auf dem ‚Pan African Market’, 76 Long Street, (Mo-Fr von 09.00-17.00 Uhr und Sa 09.00-15.00 Uhr). Auf dem Markt gibt es auch ein Café, Haarflechter, Djembe-Trommel-Lehrer und Schneider aus Westafrika.
Auf dem African Craft Market, der allerdings 10 km von der Innenstadt entfernt liegt findet man authentisches Kunsthandwerk von schwarzen Südafrikanern.

Mode

Der Modedesigner Malcolm Kluk verkauft seine Werke in der Jarvis Street (Nr. 10-12) in der Waterkant.

 nach oben

Übernachten

Hostels

Günstig fliegen nach Kapstadt und eine preiswerte Unterkunft sorgen für einen faszinierenden und entspannten Urlaub!
In der ‚Train Lodge’ schläft man in einem ehemaligen Schlafwagen. Die Zimmer sind preiswert: 60 Zi., Old Marine Drive, Tel. 02 14 18 48 90, Fax 02 14 18 58 48, www.trainlodge.co.za,

Hotels

In einem Weinvorort von Kapstadt findet man das ‚Cellars Hohenort Hotel’, das von einem wunderschönen Garten umgeben ist: 55 Zi., 93 Brommersvleid Rd, Tel 02 17 94 21 37, Fax 02 17 94 21 49
Eine günstige Pension ist das ‚Kopanong B&B’, deren Betreiberin auch Führungen durch die Townships anbietet: 3 Zi., C 329 Velani Crescent, Tel./Fax 02 13 61 20 84.
Ein preiswertes 5-Sterne-Hotel ist die ‚Villa Belmonte’ mit 14 Zimmern: 33, Belmont Rd., Oranjezicht, Tel. 02 14 62 15 76, Fax 02 14 62 15 79.

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Der Besuch des Parlament und Tuynhuis, Führungen Mo-Fr 9, 10.30 und 12 Uhr.
Eine Gondelfahrt zum Tafelberg mit einem wunderschönen Blick auf die Kaphalbinsel: Bahn Mai-Nov. 8.30-17, Nov. bis April 8-21 Uhr.
An der Victoria & Alfred Waterfront (V&A Waterfront) findet man alles: ein Aquarium, Restaurants, Geschäfte, Theater und Kinos: Waterfront Visitors Center, Tel. 02 14 08 76 00, www.waterfront.co.za
Im ‚Bo-Kaap-Museum’ von 1765 werden Rundgänge mit Führung durch das traditionelle Wohnviertel der Malaien, die als Sklaven aus Indonesien gebracht wurden, angeboten: 71 Wale Street
Tel: (021) 424 38 46. Fax: (021) 461 95 92.
Internet: www.museums.org.za

Museen

Die Geschichte der Vertreibung aller Bewohner dieses Stadtteils wird im ‚District Six Museum’ gezeigt: 25A, Buitenkant St., Mo-Sa 9-16 Uhr.
Westafrikanische Goldkunst aus dem Baier-Müller_Museum aus Genf zeigt das ‚Gold of Africa Museum’: 96, Strand St., Mo-Sa 9.30-17 Uhr.
Das ‚Jewish Museum’ widmet sich den Schicksalen der jüdischen Gemeinde in Südafrika: 88, Hatfield St., So-Do 10-17, Fr 10-14 Uhr.
Zur Gefängnisinsel kann eine 3-stündige Tour zum ‚Robben Island Museum’ unternommen werden. Seit 1999 ist die Insel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden. (incl. Fähre, tgl. 9-15 Uhr stündlich): Clocktower Terminal, Waterfront, Tel. 02 14 19 13 00, Fax 02 14 19 19 57, booking@robbenisland.org.za. Günstig fliegen nach Kapstadt und dieser Inselbesuch ist für viele ein absolutes Highlight!
Afrikanische und europäische Kunst wird im ‚South African National Galler’ präsentiert: Government Ave., Gardens, Di-So 10-17 Uhr.

Bauwerke

In der viktorianischen Kathedrale der Anglikaner hat Desmond Tutu seine kritischen Predigten zur Apartheid gehalten: Ecke Queen Victoria/Wale St., Mo-Fr 6.30-17.30, Sa/So 6.30-13 Uhr.

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Der ‚Kirstenbosch Botanical Gardens’ liegt an den östlichen Hängen des Tafelbergs. Der Besuch empfiehlt sich vor allem von August bis Oktober: M 3 Richtung Constantia, dann rechts in den Rhodes Drive, tgl. Sept.-März 8-19, April-Aug. 8-18 Uhr.

Ausflüge

Der Ausflug zum 100 km entfernten ‚Cape Point’ bietet eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt: täglich von 07.00-18.00 Uhr (Sept. bis April) und 07.00-17.00 Uhr (Mai bis Aug.)
Ein weiterer Ausflug bietet sich zum 25 km entfernt liegenden Weinort Constantia an.

Stadtspaziergänge

Schöne Stadtspaziergänge können in Kapstadt mit seinem kosmopolitischen Flair und den vielen Straßenmusikern unternommen werden: Tourcape.com (E-Mail: tourcape@yahoo.com; Internet: www.tourcape.com).

 nach oben

Veranstaltungen

Sport

Hochseeyachten und Segelboote können im Hafen gemietet werden (Waterfront Boat Company, Tel. 02 14 18 58 36). Außerdem besteht die Möglichkeit des Hochseefischens (Royal Cape Golf Club (Tel. 02 17 61 65 51). Die schönen und windgeschützten Clifton-Strände laden zum Sonnenbad und Wellenreiten ein.

Feste & Events

Im Januar findet in Kapstadt der ‚Coon Carnival’, der Straßenkarneval der coloureds statt (1.-7. Januar). Tanzend ziehen die bunt gekleideten Musiker durch die Straßen. Die beste Band wird per Wettbewerb im Green Point Stadium ermittelt. Günstig fliegen nach Kapstadt und dieses Fest erleben! Wer zu dieser Zeit anreist, hat alles richtig gemacht. Unter Umständen muss allerdings mit höheren Übernachtungskosten gerechnet werden. Das wichtigste und mondänste Pferderennen (J &B met) findet am letzten Samstag im Januar auf dem Kenilworth Race Course statt.

Freizeit

Die großen Rugby- und Kricketspiele haben Volksfestcharakter, da man sich in der Regel schon vorher zum Barbecue trifft und sich als Fan phantasievoll farbenfroh kleidet.

 nach oben

Essen und Trinken

Kulinarische Spezialitäten

Das Grillen (Afrikaans: Braai) ist die Lieblingsbeschäftigung der Südafrikaner: Boerewors (eine scharfe, grobe Wurstsorte), Steaks, Lamm-, Schweinekoteletts oder Fisch werden über Holzkohle gegrillt. Gerichte der armen Bevölkerung sind ‚Mille Papp’ (Maisbrei) und ‚Biltong’ (getrocknetes Fleisch), das in Südafrika oft als Snack gereicht wird.

Gartenlokale

Auf der Terrasse mit dem Blick zum Tafelberg speist man im sehr guten Restaurant ‚Baia’: Upper Level V & A Waterfront, Tel. 02 14 21 09 35.

Restaurants

Im modernen ‚Beluga’, einer renovierten Fabrikanlage, kann man ausgezeichnet Schalentiere verspeisen: The Foundry Building, Prestwich St., Tel. 02 14 18 29 48.
Afrikas Küche wird im ‚Marco's Africa Place’ günstig serviert: 15, Rose Lane, Bo Kaap, Tel. 02 14 23 54 12.

Weinstuben

Im Weinort Constantia empfiehlt sich das ‚Buitenverwachting’ mit ausgezeichneten Weinen: Klein Constantia Rd., Tel. 02 17 94 35 22,

 nach oben