Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Heraklion, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Am Strand von Heraklion

Am Strand von Heraklion

Meerblick bei Heraklion

Meerblick bei Heraklion

Käsegeschäft in der Altstadt von Heraklion

Käsegeschäft in der Altstadt von Heraklion

Ho Chi Minh City

 

Mit uns günstig fliegen nach Ho Chi Minh City für Sie ab € 863,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Ho Chi Minh City

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Heraklion

Heraklion Airport-Infos

Flughafen-Namen

International Airport Heraklion Nikos Katzantzakis

3L-Code

HER

Kurzinfo

Der Flughafen der Stadt Iraklio ist mit 5,4 Millionen Fluggästen der größte der Insel und wird auch militärisch genutzt.

Entfernung zur Innenstadt

5 km östlich von Iraklio

Anreise

Der Flughafen ist mit dem ‚ Makariou Dikeossinisweg’ verbunden. In Richtung Westen führt diese Straße nach Iraklio, in Richtung Osten führt diese an die Nordküste Kretas.
Für kostenbewusst Reisende ein Tipp: günstig fliegen nach Heraklion und den Stadtbus 78 nehmen. Er fährt in 20 Minuten zum Busbahnhof.
Vor der Ankunftshalle stehen Taxis, die für ca. 12,00 € zur Stadtmitte fahren.

Parken

Vor dem Terminalgebäude gibt es gebührenpflichtige Kurz- und Langzeitparkplätze.

Info-Telefon

0030 2810 397129

Homepage

www.hcaa-eleng.gr

 nach oben

Verkehrsmittel

Flugzeug

Günstig fliegen nach Heraklion ab Frankfurt in 3 Stunden und 5 Minuten

Öffentliche Verkehrsmittel

Züge gibt es auf Kreta nicht. Fast den gesamten Passagierverkehr auf Kreta trägt das staatliche und recht zuverlässige Linienbusunternehmen KTEL. Auf den Hauptstrecken gibt es bis zu 2 Busse pro Stunde, auf den Nebenstrecken fährt manchmal nur ein Bus pro Tag oder 1-2 mal pro Woche. (www.bus-service-crete-ktel.com).

Mietwagen

Infos erteilt der Griechische Autovermieter-Verband (Tel: 21 09 94 28 50).

Taxi

Der Fahrpreis der Taxis wird nach der Kilometerzahl berechnet und ist relativ günstig. Zuschläge sind vom/zum Bahnhof, Hafen und Flughafen zu bezahlen. Taxis werden häufig mit anderen Fahrgästen geteilt. Nachttarif: zwischen 01.00-06.00 Uhr, doppelter Fahrpreis zwischen 02.00-04.00 Uhr.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Griechische Zentrale für Fremdenverkehr:
Neue Mainzer Straße 22, D-60311 Frankfurt/M.
Tel: (069) 257 82 70.
Internet: www.gnto.gr
Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr.
Zweigstellen in Berlin (Tel: (030) 217 62 62/63), Hamburg (Tel: (040) 45 44 98) und München (Tel: (089) 22 20 35/36).

Post

Die Postämter in Griechenland haben in der Regel von Montag-Freitag von 7.30-14.30 Uhr geöffnet.

Telefon

Internationale Direktdurchwahl lautet +30. Die griechische Telekommunikationsgesellschaft heißt Organismos Telepikinonion Ellados (OTE) (Internet: www.ote.gr). Die günstigsten Auslandsverbindungen bekommt man in OTE-Niederlassungen (08.00-14.00 Uhr).

Trinkgeld

Im Restaurant sind ca. 10% üblich, in den ‚Tavernas’ 1 Euro. Im Taxi wird aufgerundet. Das Zimmermädchen erhält am Abreisetag ein kleines Trinkgeld.

Auskunft

Tourismusdirektion Kreta
Papalexandrou Estr. 16
71202 Heraklion
Griechenland
Tel. 0030-2810-246106
Fax 0030-2810-246105.
Griechische Zentrale für Fremdenverkehr
- Neue Mainzer Str. 22, 60311 Frankfurt/Main, Tel. 069/257 82 70, Fax 25 78 27 29
- Wittenbergplatz 3A, 10789 Berlin, Tel. 030/217 62 62, Fax 217 79 65
- Neuer Wall 18, 20354 Hamburg, Tel. 040/45 44 98, Fax 44 96 48
- Pacellistr. 2, 80333 München, Tel. 089/22 20 35-36, Fax 29 70 58

Bloss nicht!

Günstig fliegen nach Heraklion und ein paar wichtige Dinge beachten:
Auf keinen Fall ohne Genehmigung Antiquitäten oder alte Stickarbeiten kaufen. Wer antike Tonscherben mitnimmt, macht sich strafbar!

Auch sollte man vor dem Auslösen des Fotoapparates mit einem höflichen Lächeln das Einverständnis seines Gegenübers einholen!

Da die Waldbrandgefahr in Griechenland sehr groß ist sollten Raucher ihre Kippen nie achtlos wegwerfen.

Diplomatische Vertretungen

Griechische Botschaft
(ohne Visumerteilung)
Jägerstraße 54-55, D-10117 Berlin
Tel: (030) 20 62 60.
Internet: www.griechische-botschaft.de
Mo-Do 09.00-17.00 Uhr, Fr 09.00-16.00 Uhr.

Konsularabteilung der Botschaft
Wittenbergplatz 3a, D-10789 Berlin
Tel: (030) 213 70 33/34.
Mo, Mi, Do, Fr 09.30-13.30 Uhr, Di 09.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr.
Generalkonsulate mit Visumerteilung in Düsseldorf, Frankfurt/M., Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Honorarkonsulat ohne Visumerteilung in Nürnberg.

Ein- und Ausreise / Zoll

Antiquitäten dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung der Archäologischen Gesellschaft (Athen) aus Griechenland nicht ausgeführt werden!
Aus Ländern, in denen die Geflügelpest aufgetreten ist, ist die Einfuhr von Vögeln, Eiern und anderen Produkten oder unbehandelten Jagdtrophäen in die Europäische Union (EU) verboten.
Folgende Artikel können bei Einreise aus Nicht-EU-Ländern zollfrei eingeführt werden:

200 Zigaretten
1 l Spirituosen (22%)
4 l Tafelwein;
Geschenke/sonstige Waren bis zu einem Gesamtwert von 430 Euro (Flug- und Seereisen) bzw. 300 Euro (Reisen mit der Bahn/dem Auto).

Gesundheit

Landesweit besteht von April bis Oktober das Übertragungsrisiko von Borreliose/Lymekrankheit durch Zecken.
Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen.

Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Sie muss im Krankheitsfall in der Notaufnahme oder beim Arzt vorgelegt werde. Die Behandlung ist kostenfrei.

Geographische Lage

Auf Kreta ist Iraklio die größte Stadt und liegt an der Nordküste der Insel, die 160 km südlich des griechischen Festlands liegt.

Klima

Das Klima Kretas ist allgemein mediterran und durch mehrere Klimazonen geprägt. Durch die hohen Berge Kretas wechseln die Wetterlagen schneller und starke Winde entstehen.
Günstig fliegen nach Heraklion lohnt sich vor allem im Mai bis September, da es kaum Regenfälle gibt. Von Januar bis März ist das Wetter meist unbeständig mit Schneefällen in den Bergen. Heiß und überwiegend trocken sind die Monate Juni bis August.

Wirtschaft und Infrastruktur

Iraklio besitzt den wichtigsten Hafen der Insel mit regelmäßigen Fährverbindungen nach Piräus, Santorin, Rhodos, Kos und Karpathos. Der Hauptwirtschaftszweig ist der Fremdenverkehr. In der Landwirtschaft wird vor allem Wein, Oliven- und Obstanbau betrieben.
Insgesamt lastet die Wirtschaftskrise schwer auf Griechenland, obwohl der Anschluss an die EU das traditionelle Agrarland wirtschaftlich angekurbelt hat.

Geschichte

Die ersten Siedlungsspuren bezeugen, dass die Insel Kreta etwa ab 6000 v. Chr. besiedelt war. Etwa 3000 Jahre später entsteht auf der Insel die Minoische Kultur, die erste europäische Hochkultur überhaupt. In dieser Zeit lag in der Nähe der heutigen Stadt einer der vier Häfen von Knossos.

Einwohner

140 000 Einwohner

Religionen

98% griechisch-orthodox; muslimische (1,3%), jüdische, protestantische und katholische Minderheiten

Politik

Seit 1974 parlamentarische Demokratie, Einkammersystem mit 300 Abgeordneten

Medien

Fernsehen: ET 1 und 3, NET (staatlich) - MEGA, ANTENNA, SKAI, STAR (privat)
Hörfunk: staatlicher Rundfunk (ERT) sowie zahlreiche private Hörfunksender

Tageszeitungen: ELEFTHEROS TYPOS, ELEFTHEROTYPIA, ETHNOS, EXOUSSIA, KATHIMERINI, TA , TO VIMA u.a.

In Iraklio werden die Tageszeitungen Patris und Messogios herausgegeben, ferner hat hier der TV- und Radiosender Crete TV & Radio 98,4 FM (ΚΡΗΤΗ ΤV) seinen Sitz, der auch die Zeitung Nea Kriti herausgibt, sowie die TV-Station Creta Channel (Παγκρήτια Τηλεόραση) und die Radiosender Heraklio 106,2 FM, Super Radio 90,4, Yperychos 92,1 FM und Studio 19 FM 101,9.

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Am besten lässt es sich am ‚Morosini-Brunnen’ flanieren. Für viele junge Leute ist er der Ausgangspunkt für die Suche nach einem netten Lokal in den angrenzenden Fußgängerzonen.

In der Stadt ‚Rethymnon’ ist der Nachtclub ‚Rock Café’ am venezianischen Hafen ein guter Tip:
Ioulias Petichaki 6.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Kunst & Handwerk

Die bekannteste Einkaufsstraße von Heraklion ist die Marktgasse Odos 1866. Neben kulinarischen Spezialitäten werden auch Lederwaren und Souvenirs aller Art angeboten. Im geschäftigen Treiben zwischen den unterschiedlichsten Läden und Ständen kann man alles kaufen, was die Insel touristisch und kulinarisch zu bieten hat - von Raki und Schafskäse bis zu Lederwaren und Souvenirs.

Märkte

Die Marktgasse ‚Odos 1866’ zeichnet sich durch ein geschäftiges Treiben zwischen den unterschiedlichsten Läden und Ständen aus. Alles was es auf Kreta gibt (Raki, Schafskäse und Kunsthandwerk) wird hier zum Kauf angeboten.

Multimedia

Aerakis, Iraklion
Von TOURIAS Redaktion
Wer sich für traditionelle Musik aus Kreta interessiert, der ist in dem Musikgeschäft Aerakis in Iraklion genau richtig. Neben einer großen Auswahl klassischer griechischer und kretischer Musik, führt der Laden auch neueste und internationale Titel, sowie Bücher, DVDs und Zeitschriften zum Thema. Daidalou 35

 nach oben

Übernachten

Hostels

Günstig fliegen nach Heraklion und eine preiswerte Unterkunft garantieren einen entspannten Urlaub! In der Stadt gibt es 2 Jugendherbergen: ‚Youth Hostel’ und ‚Hellas-Rent-Room’. Beide befinden sich im Zentrum der Stadt (Nähe des Löwenbrunnens).
Einige Jugendherbergen gehören zum Griechischen Jugendherbergsverband (Internet: www.hihostels.com/dba/country-GR.en.htm) (die Mitgliedschaft ist nicht immer erforderlich).

Hotels

Die Einteilung der Hotels reicht von LUX (AA) (Luxusklass) über A, B, C und D bis hin zur Klasse E (einfach).

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

Neben dem herausragenden Palast von ‚Knossos’ befinden sich im Bezirk von Heraklion auch die bedeutenden minoischen Ausgrabungsstätten ‚Malia’ und ‚Phaetos’.
In der Stadt Thessaloniki sind außerdem sehenswert:
Der Hafen mit dem großen Denkmal von Koules.
Die Altstadt mit dem ‚Platz Elefteriou Venezilou’ und dem venezianischen Brunnen Morozini (auch bekannt unter dem Namen Löwenbrunnen). Dieser gilt für die meisten als das Zentrum der Stadt. Die berühmte Kirche ‚Agios Titos’ befindet sich auch direkt neben der historischen und sehr sehenswerten Stadtbücherei ‚Vikelea’.
Das Archäologische Museums, das wichtigste auf der Insel. Es beherbergt viele Funde aus dem minoischen Palast von Knossos. Das Museum ist im Sommer bis 19 Uhr und im Winter bis 17 Uhr geöffnet.
Zu den Highlights gehört auch der Besuch des bedeutendsten Nationaldenkmals Kretas. Das Klosters ‚Arkadi’ liegt ca. 25 km südlich der Stadt Rethymno in Westen der Insel.

Museen

Das archäologische Museum in Heraklion auf Kreta beherbergt die bedeutendste Antikensammlung in Griechenland nach dem Nationalmuseum in Athen: Xanthoudidou Street 1, Heraklion - 2810-280370

Historical museum of Crete - maps.google.de
House A. & M. Kalokerinos, 27, Sofokli Venizelou Ave, Heraklion


Museum of Archaeology - maps.google.de
2 Xanthoudidou St., Heraklion - 2810-224630

Die Gesangskulutur der ‚Mantinades’ kann im Dorf ‚Korfes’ studiert werden (Haus der Mantinades).

Bauwerke

Im Bezirk von Heraklion befinden sich drei wichtige Stätte minoischer Kultur (Knossos, Malia und Phaetos). Die Ruinen von Knossos, die angeblichen Überreste des Labyrinths, sind das berühmteste Wahrzeichen. Günstig fliegen nach Heraklion und der Besuch dieser Sehenswürdigkeit, - das ist für viele Kulturinteressierte ein wahres Erlebnis. ‚Knossos’ liegt nur wenige Kilometer außerhalb der kretischen Hauptstadt Heraklion. Seit der Entdeckung Ende des 19. Jahrhunderts ist der Palast von Knossos weltbekannt (Busbahnhof Linie 2 (3-5 mal pro Stunde), Endhaltestelle Knossos, Eintritt 6 Euro).

Parkanlagen, Seen und Gewässer

Schöne Strände und Buchten der Insel Kreta sind:
Ammoudi,
Balos,
Damnoni,
Elafonisi,
Frangokastello,
Komos,
Palmenstrand von Preveli,
Red Beach,
Schinaria,
Triopetra,
Palmenstrand von Vai.

Ausflüge

Lohnenswert ist ein Auflug in das größte Gebirge Kretas, in die ‚Weißen Berge’. Die höchste Erhebung ist der 2452m hohe ‚Pachnes’. Da der Massentourismus fehlt und keine Seilbahnen vorhanden sind, ist dieses Gebiet bei Wanderern sehr beliebt. Weniger Erfahrene können die gut ausgebaute, aber sehr überlaufene Wanderung durch die Samaria-Schlucht gehen. Sie ist die bekannteste und längste Schlucht Europas und wird in der Hochsaison täglich von mehr als 1000 Touristen aufgesucht.

 nach oben

Veranstaltungen

Theater

Das Freilufttheater ‚Nikos Kazantzakis’ (auch ‚Oase’ genannt, in der Kules-Festung) bietet 1200 Sitzplätze. Sehr unterschiedliche kulturelle Events finden hier statt: Kino, Konzerte, Ausstellungen und natürlich Theatervorstellungen. Infos erteilt das Fremdenverkehrsbüro.

Musik

Kreta ist bekannt für seine eigene Richtung der Volksmusik mit den typischen Instrumenten (Lyra, Bouzouki, Laouto. Der bereits verstorbenden Nikos Xylouris und sein Bruder Antonis (Psarandonis) sind zeitgenössische Vertreter dieser Musikrichtung.
Eine Art Sprechgesang sind die ‚Mantinades’, eine weit verbreitete traditionelle Lied- und Vortragsform auf Kreta. Neben feststehenden Strophen werden von den Sängern improvisierte Strophen eingeschoben, die mit mehreren zusammen zu einem Art Wettbewerb ausarten kann.

Sport

Ein toller Radweg führt 25 km weit durch die ‚Lassithi-Hochebene’. In dem Schwemmlandplateau (Dikti-Massiv) gibt es noch Windräder, die früher der Bewässerung dienten. Günstig fliegen nach Heraklion und diese unberührte Landschaft aktiv genießen lohnt sich immer!

Freizeit

Die Freizeitattraktion ‚Watercity’ bietet verschiedene Schwimmbecken mit Röhren- und Reifenrutschen an. Bewachte Kleinkinderbecken, Bars und Restaurants gehören mit Animationen zum Service des Parks.

Kinos

Die neuesten Filme werden im Originalton und mit griechischen Untertiteln im Kino ‚Astoria’ gezeigt. Es liegt neben dem gleichnamigen Hotel im Stadtzentrum: Platia Elefterias.

 nach oben

Essen und Trinken

Bars & Kneipen

Eine Institution ist die Taverne "Ligo Thalassa" (=ein wenig Meer) und der Ableger "Ligo Krasi" (=ein wenig Wein). Ersteres liegt direkt an einem vielbefahrenen Kreisverkehr. Dennoch schätzen die Griechen die Atmosphäre und vor allem das Essen in diesem Lokal: natürlich alles, was das Meer frisch (!) hergibt. Also kein lauschiger Abend, aber einmal "mitten unter Griechen" heißt das Erlebnis.

Restaurants

In Griechenland wird in den Restaurants eine Gebühr (Couvert) für das Tischgedeck berechnet. Je nach Restaurant zahlt man dafür pro Person 0,25 bis 2 Euro.
Eins der besten Restaurants der Stadt Heraklion ist das ‚Loukoulos’ mit neuer kretischer Küche aber traditionellen Zutaten. Unbedingt zu empfehlen sind die Pastagerichte: Korai Strasse.

Ein günstiges und dennoch gutes Restaurant in der Stadt ist die Taverne ‚Pardalos Peteinos’. Sie bietet eine Vielzahl an traditionellen Spezialitäten in kleinen Portionen (Mezedes) an.
Außerhalb von Heraklion sei das ausgesprochen traditionelle ‚Lykastos’ in dem Dorf Arhanes empfohlen. Hier wird die kretanische Küche am vorbildlichsten repräsentiert.

 nach oben