Notice: Undefined variable: seo_term in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/include/flightOffersAirport.inc.php on line 7

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 744

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: flughafen_code in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 719

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: parent_topic in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 663

Notice: Undefined variable: description in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 965

Notice: Undefined variable: land in /var/www/vhosts/development/subdomains/fliegen.de/htdocs/fliegen_de/reiseziel-information.php on line 966
Günstig Fliegen Delhi, Tolle Angebote von www.fliegen.de
Delhi, Bild des Elefantengott Ganesha

Delhi, Bild des Elefantengott Ganesha

Kinder in Delhi

Kinder in Delhi

Getränkeverkäufer an einer Straße in Delhi

Getränkeverkäufer an einer Straße in Delhi

Delhi

 

Mit uns günstig fliegen nach Delhi für Sie ab € 484,- (inkl. Steuern/Gebühren)

Reiseziele

Delhi

Kontinent

Land

Städte von A-Z

Günstige Flugangebote

Günstig fliegen nach Delhi

Delhi Airport-Infos

Flughafen-Namen

Indira Gandhi International Airport

3L-Code

DEL

Kurzinfo

Der Flughafen liegt 23 km südwestlich von Neu-Delhi und verfügt über zwei Terminals (Terminal 1 für nationale Flüge, Terminal 2 für internationale Flüge) und zwei Start-/Landebahnen. Jährlich werden mehr als 20 Millionen Fluggäste abgefertigt.

Entfernung zur Innenstadt

23 km

Anreise

Busse dreier Busunternehmen (Pradeep Travel, Delhi Transport Corporation, EATS) fahren im 20-Minuten-Takt oder stündlich zum Hauptbahnhof (50 Min.)
Luxusreisebusse fahren vom internationalen Terminal zu größeren Städten (Amritsar über Karnal, Ambala, Rajpura, Ludhiana, und Jullandhar). Für Zugreisende ab HBF Delhi befindet sich lediglich ein Zugreservierungsschalter vor der Zollabfertigungshalle in Terminal 2.
Ein kostenloser, klimatisierter Bus
(Airport Authority) verkehrt alle 30 Minuten zwischen Terminal 1 und dem 5 km entfernt liegenden Terminal 2. Auskünfte erteilt das Personal am Schalter Nr. 7 vor der Zollabfertigung im Ankunftsbereich des internationalen Terminal 2.

Parken

Parkplätze stehen an beiden Terminals zur Verfügung. Ein kostenloser Shuttlebusservice (15. Min.Takt) zu den Terminals steht zwischen 05.00 und 22.00 zur Verfügung.

Info-Telefon

+91(011) 565 20 11
Touristen-Informationsschalter gibt es in den Ankunftshallen der Terminals im Bereich der Gepäckausgaben bzw. hinter der Zollabfertigung. Fluginformationen (Bandansage)können unter den folgenden Nummern abgerufen werden: Internationaler Terminal - Tel: 25 65 21 21; inländischer Terminal - Tel: 25 67 23 23.

Homepage

http://www.newdelhiairport.in

Link zu Airport-Grafik

http://www.newdelhiairport.in/page.asp?id=terminal-map.asp

 nach oben

Verkehrsmittel

Flugzeug

Die nationale Fluggesellschaft im Inlandverkehr heißt Indian Airlines (IC) (Internet: www.indian-airlines.nic.in).
Air Deccan (Internet: www.airdeccan.net) verbindet zahlreiche Städte im Süden Indiens.
Indian Airlines bietet verschiedene vergünstigte Flugtickets an, die bar bezahlt werden müssen (Internet: www.indian-airlines.nic.in).

Öffentliche Verkehrsmittel

Indiens nationales Eisenbahnnetz wird von Indian Railways (Internet: www.indianrail.gov.in oder www.indianrailways.gov.in). Fahrkarten können auch online unter www.irctc.co.in gekauft werden. Die dampfbetriebenen Luxuszüge Palace-on-Wheels (Internet: http://www.palaceonwheels.net/) und Royal Orient (Internet: www.royalorienttrain.com) sind im Maharaja-Stil ausgestattet.
Infos zum Indrail-Pass (unbegrenztes Zugfahren): http://www.asra-orient.com/).
Ein umfangreiches Busnetz (oft nicht sehr komfortabel) verbindet alle Landesteile. www.theashokgroup.com.

Mietwagen

Es ist üblich, Mietwagen mit Fahrern zu nehmen, weil der Verkehr zu unübersichtlich ist. Tagespauschalen von 15-50 Euro sind üblich.

Taxi

In den größeren Städten stehen Taxis und Rikschas zur Verfügung, der Fahrpreis wird pro Kilometer berechnet oder ausgehandelt. Die meisten Taxis haben Taxameter.

Reiseverbindungen

 

 nach oben

Allgemeine Hinweise

Info & Adressen

Government of India Tourist Office (GITO), 88 Janpath, IN-New Delhi 110 001
Tel: (+91) (011) 332 00 05, 332 03 42. Fax: (011) 332 01 09.
E-Mail: newdelhi@tourisminindia.com
Internet: www.tourisminindia.com

Department of Tourism
Parliament Street, IN-New Delhi 110 001
Tel: (011) 23 71 19 95. Fax: (011) 23 71 05 18.
E-Mail: contactus@incredibleindia.org
Internet: www.tourismofindia.com oder www.india-tourism.com

Indisches Fremdenverkehrsamt
Basler Straße 48, D-60329 Frankfurt/M.
Tel: (069) 242 94 90. Fax: (069) 24 29 49 77, E-Mail: info@indiatourismfrankfurt.com oder info@india-tourism.com
Internet: www.tourismofindia.com/TOI-German/index.htm oder www.india-tourism.com
Mo-Fr 09.00-17.30 Uhr;

Nützliche Tipps

Der Umtausch von Geld darf nur bei Banken oder offiziellen Wechselstuben erfolgen. Beschädigte Geldscheine sollten nicht angenommen werden. Reiseschecks am besten in US-Dollar ausstellen (1 Euro : 57,86 Rs)

Post

Luftpost nach Europa benötigt etwa eine Woche. Briefmarken werden auch in Hotels verkauft.

Telefon

(+91), internationale Direktdurchwahl ist weit verbreitet (ansonsten per Vermittlung)

Trinkgeld

Viele Angestellte sind aufgrund ihrer geringen Löhne auf Trinkgeld angewiesen.

Bloss nicht!

Beim Fotografieren von Privatpersonen sollte man immer um Einverständnis fragen. Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit gelten als anstößig.
Auch sollte man bettelnden Kindern kein Geld geben, da dieses die gewerbsmäßige Ausnutzung fördert.
Männer fragen andere Männer nach dem Weg, wenden sich jedoch niemals an fremde Frauen (auch umgekehrt).

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Republik Indien
Tiergartenstraße 17, D-10785 Berlin
Tel: (030) 25 79 50. Fax: (030) 25 79 51 02.
Konsularabt.: Tel (030) 25 79 56 11. Fax: (030) 25 79 56 20.
E-Mail: info@indianembassy.de oder consular@indianembassy.de
Internet: www.indianembassy.de
Mo-Fr 09.00-17.30 Uhr.
Konsularabt.: Mo-Fr 09.30-12.30 Uhr.
Generalkonsulate mit Visumerteilung in Frankfurt/M. (Tel: (069) 153 00 48/-50), in Hamburg (Tel: (040) 33 80 36) und in München (Tel: (089) 21 02 39 40/-41/-42).

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
6/50 G, Shanti Path, Chanakyapuri, IN-New Delhi 110 021
Postanschrift: PO Box 613, IN-New Delhi 110001
Tel: (011) 44 19 91 99. Fax: (011) 26 87 31 17.
E-Mail: info@new-delhi.diplo.de
Internet: www.new-delhi.diplo.de
Generalkonsulate in Chennai (ehem. Madras), Kolkata (ehemals Kalkutta) und Mumbai (ehem. Bombay).

Ein- und Ausreise / Zoll

Ein Reisepass (muss bei der Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein) und ein Visum sind allgemein erforderlich (Antrag postalisch beansprucht 3-4 Wochen, persönlich 1 Tag). Antiquitäten, die älter als 100 Jahre sind, dürfen nicht ausgeführt werden. Einige Länder verlangen die Vorlage von Schutzimpfungen für Einreisende aus Indien.

Gesundheit

Bilharziose-Erreger können in manchen Teichen und Flüssen vorkommen (Kontakt vermeiden),
Hepatitis A-Impfung empfohlen, Hepatitis B-Impfung bei längerem Aufenthalt, Gefahr der Ansteckung durch Japanische Enzephalitis (nur zur Regenzeit), Tollwut- und Meningokokken-Meningitis-Impfung wird empfohlen;
Insektenschutz wird empfohlen gegen: Viruserkrankung Chikungunya (CHIC), Dengue-Fieber, Filariose, Zeckenbiss-Fieber, Leishmaniose (im Osten).
Besonders in den kleineren Städten und Dörfern ist die medizinische Versorgung problematisch.
Ein ganzjähriges Malariarisiko besteht in Gebieten unter 2000 m Höhe mit Ausnahme der Großstädte. Die gefährlichere Malariaart Plasmodium falciparum soll stark chloroquinresistent sein. Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten.

Geographische Lage

Indien grenzt im Nordwesten an Pakistan, im Norden an China, Nepal und Bhutan und im Osten an Bangladesch und Myanmar. Delhi liegt im nördlichen Indien am Fluss Yamuna.

Klima

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 25 Grad Celsius. Der wärmste Monat ist der Juni mit durchschnittlich 33,4 Grad Celsius, der kälteste der Januar mit 14,2 Grad Celsius im Mittel. Der meiste Niederschlag fällt im Monat August mit durchschnittlich 255 Millimeter, der wenigste im November mit sieben Millimeter im Mittel.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die indische Exportwirtschaft verzeichnete Zuwachsraten von etwas mehr als 25 %, die Importe stiegen um 35,6 %. Besonders die Informationstechnologie, die Pharmazie, und die indische Forschung, (Raumfahrt und Biotechnologie) gehören zur internationalen Spitzenklasse. Zu den Haupthandelspartnern zählen die USA, Vereinigte Arabische Emirate, China (VR), Schweiz, Hongkong (VR China), Großbritannien, Singapur und Belgien.

Geschichte

Um das 2 Jahrtausend drangen aus Iran Indogermanen ein und unterwarfen (in Indien) die drawidische Urbevölkerung. Laut dem indischen Epos Mahabharata gründeten die Pandawas 1200 v. Chr. die Stadt Delhi. Um das 8. Jahrhundert n. Chr. begann die mohammedanische Eroberung, die Ende 1386 durch die Mongolen abgelöst wurde. 1600 wurde die Britisch-Ostindische Kompanie gegründet. Im 1. Weltkrieg kämpfte Indien im britischen Reichsverband. Danach entwickelte sich durch Mahatma Gandhi die Hindubewegung zur Erlangung der Unabhängigkeit, die 1945 erklärt wurde.

Einwohner

11.215.130 (2006).

Religionen

hinduistisch; muslimische, christliche, Minderheiten

Politik

Bundesrepublik seit 1950. Unabhängig seit 1947 (ehemalige britische Kolonie). Zweikammerparlament: Haus des Volkes und Rat der Staaten Wahl des Staatsoberhauptes alle 5 Jahre durch ein Wahlmänner-Kollegium.

  nach oben

Ausgehen

Angesagt!

Die siebenköpfige Band Euphoric mischt auf ihrem Album ‚Mantra’ Rock, Folk und Retro-Rock.

 nach oben

Einkaufen und Shopping

Kaufhäuser

Die großen Kaufhäuser in Indien sind Mo-Sa 09.30-18.00 Uhr geöffnet.

Kunst & Handwerk

Teppiche und indische Silberware aus Indien sind weltberühmt. Eine Mischung aus Seide und Baumwolle (Himroo-Tuch) wird im ganzen Land hergestellt und ist neben der Kaschmirwolle bei Ausländern sehr beliebt. Auch indische Lederwaren (Sandalen und Hausschuhe) haben eine hohe Qualität.

Märkte

Am Janpath, einer der Hauptstraßen Delhis, findet man eine Vielfalt an Ständen, die einheimische Ware anbieten.

 nach oben

Übernachten

Hostels

Informationen sind erhältlich bei der Youth Hostels Association of India, 5 Nyaya Marg, Chanakyapuri, IN-New Delhi 110021. (Tel: (11) 26 11 02 50. Fax: (11) 26 11 34 69. E-Mail: info@yhaindia.org. Internet: www.yhaindia.org).

Hotels

Ein Hotelverzeichnis ist beim Fremdenverkehrsamt erhältlich oder von The Federation of Hotel and Restaurant Associations of India, B-82, 8th Floor, Himalaya House, 23, Kasturba Gandhi Marg, IN-New Delhi 110048. (Tel: (11) 23 31 87 81. Internet: www.fhrai.com).
Eine Besichtigung wert ist in Delhi das altertümliche und charmante ‚Hotel Imperial’ am Janpath.

 nach oben

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Top-Highlights

das ‚Rote Fort’, die Jama-Masjid-Moschee (größte Moschee Indiens), der hohe Turm der Qutab Minar. die Chandni-Chowk (einst reichste Straße der Welt, in der man auch heute noch zahlreiche Gold- und Silberschmieden findet), die von Jai Singh erbaute Sternwarte Jantar Mantar, die Gedenkstätte von Mahatma Gandhi am Ufer des Flusses Yamuna

Museen


Bauwerke

Die größte und eindrucksvollste Moschee Indiens, die ‚Jami Masjid’, überragt die umgebenden Basare und bietet 25000 Gläubigen Platz zum Beten. Ganz in der Nähe befindet sich
Delhis größtes Bauwerk, das 1639-1648 erbaute ‚Lal Qila’ ( Rotes Fort). Ein ausgetrockneter Burggraben umgibt die roten Sandsteinmauern mit ihren imposanten Türmen und Zinnen.

Ausflüge

Kühle ‚Hill Stations’ (Bergstationen) in der Nähe von Delhi sind Mussoorie, Ranikhet, Nainital.

Stadtviertel

Der mittelalterliche Stadtteil Nizamuddin liegt mitten in den verkehrsreichen Straßen und schicken Vororte von Süd-Delhi. Die Straßen mit ihren überfüllten Restaurants und Geschäften (viel Kunsthandwerk) gruppieren sich um einen der bedeutendsten Schreine des Sufismus.

 nach oben

Veranstaltungen

Sport

Kricket ist Indiens Nationalsport. Anlässlich von großen Kricketspielen gibt der Staat seinen Angestellten frei.

Feste & Events

Jan. Mahashivratri
März Holi (Festival der Farben)
Jun. Janmashtami.
Aug. Dussehra (Vijaya Fashami), Indischer Unabhängigkeitstag
Nov. Diwali (Lichterfest)

 nach oben

Essen und Trinken

 nach oben